Ohne großen Aufwand - wie Sie Ihre Küche ganz leicht verschönern können

Ohne großen Aufwand – wie Sie Ihre Küche ganz leicht verschönern können

In Innenarchitektur, Küche

Für viele ist die Küche das Herzstück ihres Zuhauses, egal, ob es nun der berühmte „Schlauch“ mit Küchenzeile, eine Wohnküche oder eine zum Wohnraum hin offene Küche mit großem Küchenblock ist. Die Küche ist ein Ort, an dem es ganz besonders heimelig und kommunikativ ist, gerade wenn zusammen gekocht wird.
Schöne Kochgerüche nach Braten & Co., der Duft nach aufgebackenem Baguette oder einem Apfelkuchen machen Lust auf ein gemütliches gemeinsames Frühstück, Mittag – oder Abendessen, manchmal vielleicht sogar ein spätes Mitternachts-Dinner. Kein Wunder, dass sich auch auf Partys die meisten Gäste am liebsten in der Küche aufhalten.

Küche verschönern – leicht gemacht

Doch was tun, wenn das gute Stück schon ein wenig in die Jahre gekommen ist oder wenn einem ganz einfach nur der Sinn nach Veränderung steht? Oft reichen schon wenige einfache und preisgünstige Maßnahmen aus, um dem Herzstück der Wohnung einen anderen Look zu geben. Wir haben einige Optionen zusammengestellt, wie Sie ohne großen Aufwand und kleinem Geldbeutel ihr ganz persönliches Koch-Refugium verschönern können.

Denn es müssen nicht immer gleich neue Möbel sein. Oft ist die Substanz der Schränke sowie alle Scharniere völlig funktionsfähig. Etwas Farbe, eine andere Beleuchtung oder interessanten neuen Accessoires tun Wunder, um der Küche ein völlig neues Ambiente zu verleihen.

Wenn Ihnen Ihre Küche vom Grundprinzip her gefällt, die Schränke & Arbeitsplatten vom der Farbe ok und nicht renovierungsbedürftig sind, können Sie den Look Ihrer Küche ganz leicht über interessante neue Accessoires verändern.(#01)

Wenn Ihnen Ihre Küche vom Grundprinzip her gefällt, die Schränke & Arbeitsplatten vom der Farbe ok und nicht renovierungsbedürftig sind, können Sie den Look Ihrer Küche ganz leicht über interessante neue Accessoires verändern.(#01)

Neuer Look durch neue Accessoires

Wenn Ihnen Ihre Küche vom Grundprinzip her gefällt, die Schränke & Arbeitsplatten vom der Farbe ok und nicht renovierungsbedürftig sind, können Sie den Look Ihrer Küche ganz leicht über interessante neue Accessoires verändern.

Moderne Griffe an den Schränken, eine neue Lampe (siehe auch den Punkt „Besser beleuchten“) oder pfiffige Sitzkissen – eine Veränderung ist durch wenige Handgriffe erledigt. Auch dekorative Untersetzer (bei Nichtgebrauch platziert hinter der Spüle) oder interessante Kühlschrankmagnete sind Hingucker. Ebenso bringt ein schönes Kochbuch, dekoriert auf einem Kochbuchhalter, eine tolle Schale mit frischem Obst oder eine Design-Vase mit frischen Blumen Individualität in Ihre Küche.

Aufräumen & Dinge neu platzieren

Minimalismus ist der neue Trend – vielleicht haben auch Sie drei Schneebesen, fünf Kochlöffel und sonstiges Zubehör wild an der Wand hängen oder in einem Gefäß herumstehen. Hier lohnt es, sich auszumisten und das Wenigere übersichtlich zu platzieren. Und mal ehrlich, wie viele Gewürze tummeln sich in Ihrem – offenen – Gewürzregal und werden eigentlich schon länger nicht mehr verwendet? Verbannen Sie zu viele Gewürze in einen geschlossenen Schrank und schaffen Sie sich einheitliche Gläser für Ihre Gewürze an, die Sie offen im Gewürzregal präsentieren.

Etwas mehr Zeit und Aufwand bedeutet es, die Küchenfronten „aufzumöbeln“. Dafür müssen Sie kein Handwerks-Profi sein. Mit ein wenig Geschick kann fast jeder seine in die Jahre gekommene Küche wieder in neuem Glanz erscheinen lassen. Durch einen speziellen Küchenlack erhalten alte Ober- und Unterschränke einen völlig neuen, frischen Look. Nahezu jeder Farbwunsch ist erfüllbar - vom frischen Soft-Orange, über Rot bis zu intensivem Schwarz - lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. (#02)

Etwas mehr Zeit und Aufwand bedeutet es, die Küchenfronten „aufzumöbeln“. Dafür müssen Sie kein Handwerks-Profi sein. Mit ein wenig Geschick kann fast jeder seine in die Jahre gekommene Küche wieder in neuem Glanz erscheinen lassen. Durch einen speziellen Küchenlack erhalten alte Ober- und Unterschränke einen völlig neuen, frischen Look. Nahezu jeder Farbwunsch ist erfüllbar – vom frischen Soft-Orange, über Rot bis zu intensivem Schwarz – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. (#02)

Kitchen Gardening

Frisches Grün für die Küche ist nicht nur praktisch – denn die auf der Fensterbank oder in hängenden Töpfen gezogenen Kräuter sind ideal, wenn man sie beim Kochen immer griffbereit hat. Ideen und Zubehör gibt es zum Beispiel auf Pinterest. Dort können Sie sich super inspirieren lassen.  Selbst gestaltete Töpfe oder schöne Schilder mit Beschreibung der Pflanzen schaffen nochmal eine persönliche Note. Frisches Basilikum, Rosmarin oder Salbei riechen außerdem gut und verleihen allen Gerichten einen ganz besonderen Geschmack.
Fronten aufpeppen /renovieren

Etwas mehr Zeit und Aufwand bedeutet es, die Küchenfronten „aufzumöbeln“. Dafür müssen Sie kein Handwerks-Profi sein. Mit ein wenig Geschick kann fast jeder seine in die Jahre gekommene Küche wieder in neuem Glanz erscheinen lassen. Durch einen speziellen Küchenlack erhalten alte Ober- und Unterschränke einen völlig neuen, frischen Look. Nahezu jeder Farbwunsch ist erfüllbar – vom frischen Soft-Orange, über Rot bis zu intensivem Schwarz – lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Ein klassisches Weiß oder heller Creme-Ton macht sich auch gut. Besonders Spaß macht ein Neuanstrich, wenn die Aktion zu zweit oder gemeinsam mit Freunden durchgeführt wird – der Erfolg ist dann auch schneller sichtbar. Eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung ist bei der Do-it-yourself-Academy zu finden.

Neue Blickfänge schaffen

Ein echter Blickfang ist es, einen (oder mehrere) Oberschränke im Tafellack-Design zu gestalten. Auf diesen können dann mit Kreide Lieblingsrezepte oder andere Mitteilungen notiert werden. Unschön gewordene Küchenfronten können auch mit einer interessanten Motiv-Tapete überzogen werden. Anschließend mit einer Schicht Klarlack überstreichen, dann sind sie resistenter gegen Fett und Schmutz.  Abwischbare Deko-Folien eignen sich nicht unbedingt zum Verschönern der Fronten – denn wer hier nicht sorgfältig arbeitet, hat schnell Bläschen unter der Folie, die sich erfahrungsgemäß nur schwer oder gar nicht eliminieren lassen.
Ab ca. 15 Euro pro Tür kann man auch einfach fertige Fronten zum Auswechseln kaufen. Hier muss aber sorgfältig ausgemessen werden, damit die neuen Türen zu den alten Beschlägen passen.

Eine verklinkerte Wand oder ein frischer Anstrich für die ganze Küche tut oft schon Wunder - egal, ob in Weiß oder einem abgetönten Farbton in Creme, Pfirsich oder Vanille. (#03)

Eine verklinkerte Wand oder ein frischer Anstrich für die ganze Küche tut oft schon Wunder – egal, ob in Weiß oder einem abgetönten Farbton in Creme, Pfirsich oder Vanille. (#03)

Wände verschönern

Ein frischer Anstrich für die ganze Küche tut oft schon Wunder – egal, ob in Weiß oder einem abgetönten Farbton in Creme, Pfirsich oder Vanille. An freien Wänden können Sie mit gerahmten Postern mit Küchenmotiven Akzente setzten. Alternativ eignen sich auch Wand-Tattoos, etwa im floralen Design. Diese sind auf fast jedem Untergrund verwendbar und im Baumarkt oder als Aktionsware bei Discountern erhältlich. Auch per Schablone aufgemalte Sinnsprüche – wie „home sweet home“ peppen leere Küchenwände auf.

Küchenrückwände selbst neu gestalten

Bei der Wand hinter der Küchenzeile sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Unschöne Fliesen aus den 1970ern oder 80ern können entweder mit neuen Fliesen überklebt oder mit speziellem Fliesenlack überstrichen werden. Die Fliesen müssen vor dem Überkleben/Überstreichen unbedingt fettfrei und gut gereinigt sein, lockere Fugen müssen nochmal neu verkittet werden. Außerdem ist ein Grundierungsanstrich erforderlich.

Ein neuer Spritzschutz kann auch eine (Acryl-)Glasscheibe sein, die etwa mit Geschenkpapier, Tapeten- oder Stoffen hinterlegt werden können. Eine nette Idee ist es auch, ein eigenes Urlaubs-Foto groß abziehen zu lassen und es hinter der Glasscheibe zu platzieren.

Küchenrückwände vom Profi

Stilvolle und elegante Küchenrückwände entwerfen und installieren zum Beispiel die auf individuelle Gestaltung von Küchen spezialisierten Schreiner. Für Küchenbesitzer mit hohen Designansprüchen gibt es eine riesige Auswahl – nicht nur aus Holz. Auch Keramik oder Laminat sowie spezielle Glas-Wandpaneele stehen zur Verfügung.

Schönes Geschirr & Gläser wirken auch in offenen statt geschlossenen Oberschränken besonders gut. Warum also nicht einfach einen Oberschrank mit einer Regallösung tauschen? Bunte Farben oder ungewöhnliche Formen geben nochmal einen interessanten Touch.(#04)

Schönes Geschirr & Gläser wirken auch in offenen statt geschlossenen Oberschränken besonders gut. Warum also nicht einfach einen Oberschrank mit einer Regallösung tauschen? Bunte Farben oder ungewöhnliche Formen geben nochmal einen interessanten Touch.(#04)

Einzelnes Zubehör austauschen

Keramik- statt Edelstahlspüle, Vollholz oder Granit-Arbeitsplatte statt Baumarkt-Kunststoff oder Design-Dunsthaube: Im Bereich des Zubehörs gibt es viele Möglichkeiten, den Look der Küche nochmal komplett zu verändern. Auch mit nur kleinem Budget lässt sich oft etwas machen: Etwa nur der Austausch Ihrer Spülarmatur durch eine hohe Armatur mit flexiblem Schlauch für die Brause oder eine andere Design-Armatu. Übrigens: Eine neue Küchenarbeitsplatte ist gar nicht so aufwendig im Austausch – innerhalb von zwei Stunden ist die Arbeit oft schon erledigt.

Schönes Geschirr & Gläser wirken auch in offenen statt geschlossenen Oberschränken besonders gut. Warum also nicht einfach einen Oberschrank mit einer Regallösung tauschen? Bunte Farben oder ungewöhnliche Formen geben nochmal einen interessanten Touch.

Besser beleuchten

Setzen Sie Ihre Küche besser in Szene durch eine bessere Beleuchtung: Zusätzliche Strahler über den Arbeitsflächen, etwa auf Oberschränken befestigte Spots, verleihen der Küche nochmal ein ganz anderes Ambiente und sind noch dazu praktisch, weil das Arbeitsfeld besser ausgeleuchtet wird. Eine sparsame LED-Lichtleiste ist ebenfalls eine gute Alternative zur herkömmlichen Leuchtstoffröhre. Weitere Akzente können Leuchten, die einfach in die Steckdose gesteckt werden, oder LED-Leisten oder -Streifen an Wänden oder Schränken schaffen.


BIldnachweis:©Shutterstock-Titelbild:_ Artazum  -#01:united photo studio  -#02:_ Anna Baburkina -#03: Zastolskiy Victor -#04: ariadna de raadt

Tags: , , , , , , , , , ,

Sabrina MüllerOhne großen Aufwand – wie Sie Ihre Küche ganz leicht verschönern können

Leave a Comment