HiPerWare: Durchbruch im Facility Management mit innovativer IoT-Plattform

0

Die Version 2.0 der HiPerWare von HiPer IT steht in den Startlöchern. Das Big-Data-Unternehmen zielt mit der IoT-Plattform auf verbesserte Nachhaltigkeit, einen „grüneren“ Betrieb von Immobilien sowie höhere Effizienz. Der innovative Proptech-Anbieter hat diese auf der Expo Real 2021 in München, einer führenden internationalen Messe für Immobilien und Investments, vorgestellt.

HiPerWare: Macht digitale Transformation tragfähig

Mit HiPerWare wurde ein entscheidender Durchbruch in der Praxis und Technologie des digitalisierten Facility Managements (FM & CAFM) errungen. Die Plattform führt das Gros der Gebäudeeigentümer und -verwaltungsgesellschaften durch digitale Optimierungsprozesse zu maximaler Effizienz. Laut Aussage von HiPer IT wird die digitale Transformation in der Branche dank HiPerWare® demnach wirtschaftlich tragfähig.

Arseny Tarasov, Global CEO von HiPer IT äußert sich: „HiPerWare basiert auf tiefgreifender ingenieurtechnischer und mathematischer Entwicklung, Erfahrung und Fachwissen in den Bereichen IT, Design, Konstruktion und Betrieb.“ Er führt weiter aus: „Um die Betriebs- und Energieeffizienz zu steigern und die Ausfallzeiten von Anlagen zu reduzieren, haben wir die HiPerWare Plattform entwickelt, einen End-to-End-IIoT-basierten Big-Data-Engine, der Echtzeit-Telemetrie von technischen Prozessen in einem Gebäude sammelt, analysiert und visualisiert.“

Plattform HiPerWare schafft digitalen Zwilling

Die Plattform ist quasi ein digitaler „live“ Zwilling, der durch die Integration der gesammelten Big Data mit 360-Fotopanoramen, BIM-Modellen oder 2D-Zeichnungen entsteht. Anomalien werden von HiPerWare® prognostiziert und gemeldet. Die erstellte umfassende „digitale Spur“ der Gebäudebetriebsgeschichte steigert darüber hinaus Liquidität und Marktwert der Immobilie.

Arseny Tarasov sagt: „Der Gebäudesektor hat es bisher nicht geschafft, seine Klimaziele bis 2020 zu erreichen. Es ist höchste Zeit, sich mit den Verbrauchsproblemen in Gebäuden zu befassen; genau das leistet unsere HiPerWare Plattform. Unsere Messgeräte zur Erfassung großer Datenmengen können schnell in bestehenden Gebäuden installiert werden und sofort mit der Datenerfassung und -analyse beginnen, ohne große Aufwendungen oder Eingriffe in die Prozesse.“

Lösung auf Grundlage einer Microservice-Architektur

Die sofort einsatzfähige, skalierbare Lösung auf der Grundlage einer Microservice-Architektur liefert sofortige Ergebnisse und ist für die Masseneinführung geeignet. Spezielle Schulungen für Standorte oder Mitarbeiter sowie nennenswerte Anfangsinvestitionen sind nicht erforderlich. Mit der Lösung wird zum einen ein langfristiger, digitaler Fußabdruck der technischen Systeme erstellt. Zudem reduziert sie die CO2 -Emissionen, verbessert die Energieeffizienz um bis zu 20 Prozent und senkt die Betriebskosten um bis zu 30 Prozent. HiPerWare eignet sich ebenso, um die Energieeffizienz eines Gebäudes für die ESG-Berichterstattung zu analysieren und zu verfolgen.

Über HiPer IT

HiPer IT sitzt in München und ist ein Geschäftsbereich der BPS Group. Die BPS-Gruppe eröffnet ihren Kunden Lösungen für das Lebenszyklusmanagement von Immobilien, digitale Produkte eingeschlossen. Dies reicht von der Planung bis zum Betrieb – von Infrastruktur-, Bau- und Industrieanlagen.

Die Gruppe besteht aus führenden Unternehmen in den Bereichen Management und Betrieb, BIM-Beratung, BIM-Planung sowie digitale Technologie: iBIM, BPS Planung, und HiPer IT. Auf dem deutschen Markt ist BPS Planung als führender BIM-Partner zu sehen. Das Portfolio reicht von Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Großunternehmen wie Hochtief, PORR sowie Obermeyer bis zu etlichen Millionen Euro Projekten.

Die BPS-Gruppe macht sich stark für nachhaltige Immobilien. Zudem ist sie Mitglied der DGNB – Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V.

Über den Autor

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Lassen Sie eine Antwort hier