Immobilien in Norwegen: Das kleine Haus am Meer…

0

Man muss kein ausgesprochener Norwegenfan sein um ein kleines Haus am Meer zu mögen. Dennoch zieht es immer mehr Menschen nach Norwegen. Auswandern ist in und Norwegen hat viel zu bieten – sowohl in Städten wie Oslo als auch draußen in der Natur. Eine Immobilie in Norwegen ist für viele die Eintrittskarte in das Abenteuer des Ausstiegs aus Deutschland. Ein kleines Haus am Meer kaufen, also ein Ferienhaus oder eines der schönen Angelhäuser, das ist für den Noch-nicht-Aussteiger ein Traum, den er ein ganzes Weilchen vor sich herschiebt.

Möchten Sie ein Haus oder eine Ferienwohnung in Oslo (Norwegen) kaufen?

Möchten Sie ein Haus oder eine Ferienwohnung in Oslo (Norwegen) kaufen?

Angelhäuser, Ferienhäuser und Wochenendhäuser: noch sind die Preise moderat

Wer das Auswandern plant tut gut daran, das ausgewählte Land erstmal im Rahmen eines Urlaubs ausgiebigst zu erkunden. Im Fall von Norwegen ist dies mit angenehmen Erlebnissen verbunden, zählt Norwegen doch zu den beliebtesten Reisezielen der Deutschen. Wie wäre es, z.B. 2 Wochen in Norwegen ein Ferienhaus in Usland ( das liegt bei Heddeland / Marnardal ) zu buchen? Das liegt so ziemlich am südlichsten Zipfel von Norwegen nur etwas 18 Kilometer vom Meer entfernt. Etwa 28 Kilometer westlich liegt Flekkefjord am gleichnamigen Fjord, das auch die „weiße Holländerstadt“ genannt wird. Rund um Flekkefjord liegt eine Ferienhäuser Region, die zum Urlauben einlädt. Also, wie steht es mit Usland? Lust auf einen Norwegen-Urlaub zum Auskundschaften?

Immobilien in Norwegen: Wissenswertes über das skandinavische Land

Es lohnt, über den Erwerb eines Hauses nachzudenken. Norwegen gehört zu den attraktivsten Ländern der Erde und zieht nicht nur Urlauber, sondern auch Arbeitskräfte aus Deutschland an. Das Land ist nicht zuletzt aufgrund hoher Öl-Einnahmen wohlhabend, aber dünn besiedelt. Es zählt gerade einmal ungefähr 5,3 Millionen Einwohner auf einer Fläche fast so groß wie Deutschland. Und ein wesentlicher Teil der Bevölkerung lebt im Süden nahe der Hauptstadt Oslo. Der riesige Norden des Landes ist praktisch menschenleer. Auf dem HDI Index der Vereinten Nationen (Index der menschlichen Entwicklung) erreicht das Land den stolzen Platz 1. Auch das Bruttoinlandsprodukt gehört zu den höchsten der Welt und laut dem Demokratieindex des „Economist“ ist Norwegen das demokratischste Land der Welt.

Alles gute Voraussetzungen, Immobilien in Norwegen zu erwerben und den Aufenthalt hoch im Norden Europas zu genießen. Auch klimatisch herrschen durchaus milde Temperaturen, zumindest an der Küste im Westen des Landes. Dort sorgt der Golfstrom dafür, dass es auch im tiefsten Winter nicht so kalt wird wie in östlicher gelegenen Regionen in Schweden, Finnland oder Russland. Um auch etwas urbane Infrastruktur zu erleben, bieten sich Immobilien in Norwegen an, welche in der Nähe der wenigen großen Städte liegen. Hierzu zählen neben Oslo das westnorwegische Bergen, Kristiansand ganz im Süden, Trondheim nahe des Polarkreises und auch Tromso, mit 75.000 Einwohnern die größte Stadt im Norden, die sogar eine Universität besitzt. Eine Besonderheit dieser Kommune: Zwischen dem 17. Mai und dem 24. Juli geht dort die Sonne nicht komplett unter.

Immobilien in Norwegen: Touristische Höhepunkte in einer großen Anzahl

Wer Immobilien in Norwegen erwerben will, denkt aber vermutlich nicht an diese Stadt. Von besonderem Interesse für deutsche Käufer sind eher die südlichen Gefilden entlang des Skagerrak, einem Teil der Nordsee. Hier gibt es echtes skandinavisches Flair, trotzdem ist der Anfahrtsweg von Deutschland nicht allzu weit und auch die Infrastruktur ist besser entwickelt als in den nördlichen Gebieten. Trotzdem: Jede Provinz Norwegens besticht durch eine im Vergleich zu Mitteleuropa urwüchsige Natur und bietet Landschaftserlebnisse ganz besonderer Art. Alleine die Fjorde sind ein weltbekanntes Highlight und ziehen Touristen in großer Zahl an. Oft fahren die auf der Hurtigruten mit. Einer Linie von Postschiffen, der inzwischen immer mehr Kreuzfahrtschiffe folgen. Die Route ist insgesamt 2700 Kilometer lang und an fast jeder Ecke sind touristische Höhepunkte zu entdecken. Alleine die bläulich schimmernden Gletscher bleiben unvergessen. Für jeden Geschmack scheint etwas dabei zu sein. Selbst Skifahren ähnlich wie in den Alpen ist möglich. Norwegen gehört traditionell zu den besten Wintersportnationen der Welt. Bei den olympischen Winterspielen stehen sie regelmäßig weit vorne im Medaillenspiegel. Wie auch immer: Die Eindrücke und Erlebnisse eines Norwegen-Urlaubs sind für viele Reisende so überwältigend, dass sie erwägen, Immobilien in Norwegen zu kaufen oder sich zumindest darüber zu informieren.

Ein Cottage kaufen oder mieten? „Laksehytter“ und Grillplatz laden ein.

Nur 10 Autominuten von Usdal entfernt, am Fluss Mandalselva gelegen, finden Sie eine Gruppe Cottages, das sind die bekannten Angelhäuser oder Holzferienhäuser, in denen Sie in fast unberührter Natur Norwegen erleben können. Wer nicht mit dem Auto hinfahren möchte, der kann auch die Bahn nehmen. Der Bahnhof Marnardal ist nur 1 km von Laksehytter entfernt. Wandern und Kanufahren gehören zu den beliebten Aktivitäten – wenn man nicht den Lachsangler geben will, wie die Norweger es gerne tun. Die Cottages bieten Gemeinschafts-WCs und -Duschen und haben im Innern Herdplatten, Kühlschrank und einen Wasserkocher. Auf dem gemeinsamen Grillplatz lässt sich abends der frisch gefangene Lachs über dem Feuer zubereiten. Wer mit Freunden in die Cottages am Mandalselva-Fluss fährt wird das Erlebnis sicher nicht mehr vergessen.

Häuser in Trondheim: direkt am Wasser gelegen

Ein Holzferienhaus kaufen nicht viele. Das norwegische Holzhaus kann man auch sehr günstig mieten. Im Trondheim-Fjord gibt es günstige Ferienhäuser, direkt am Wasser gelegen.

Ein Holzferienhaus kaufen nicht viele. Das norwegische Holzhaus kann man auch sehr günstig mieten. Im Trondheim-Fjord gibt es günstige Ferienhäuser, direkt am Wasser gelegen.

Der Trondheim-Fjord liegt ebenfalls noch im Süden Norwegens, etwa 100 Kilometer östlich von Kristiansund. Trondheim liegt schon etwas geschützt im Landesinnern, dennoch oder vielleicht auch gerade deswegen finden sich in Trondheim wunderschöne Häuser am Wasser. Die Häuser erinnern an die Blockhütten aus der Ikea-Werbung. Hier mal ein paar Beispiele für diejenigen, die lieber Ferienhäuser mieten möchten:

  • Tröndelag Süd, Trondheimfjord Süd, Ferienhaus Storfosna
    Ferienhaus für max. 6 Personen, Haustier erlaubt, Geschirrspüler, Waschmaschine, TV, Kamin, Whirlpool, Terrasse/Balkon, Grill, Angeln, Bootsverleih, Internet-Zugang. Miete pro Woche: ab 710 Euro.
  • Tröndelag Süd, Trondheimfjord Süd, Ferienhütte in Krokstadøra / Snillfjord
    Ferienhaus für max. 4 Personen, 3 Zimmer, Haustier erlaubt, TV, Kamin, Angeln, Internet-Zugang, Parkplatz. Miete pro Woche: ab 395 Euro.
  • Tröndelag Süd, Trondheimfjord Süd, Ferienhaus Dolmøy
    Ferienhaus für max. 8 Personen, Geschirrspüler, TV, Sauna, Terrasse/Balkon, Grill, Angeln, Bootsverleih, Internet-Zugang. Miete pro Woche: ab 1.695 Euro.

Tipp: gleich das Boot zum Ferienhaus chartern

Oftmals kann man auch ein Boot direkt zum Haus dazu chartern. Das macht das Ferienhaus dann zum Angelhaus, wenn man nämlich tagsüber dann zum Lachse-Angeln aufs Wasser kann. Die Vermieter sind es gewohnt, das gleich mit zu organisieren. Und schon kann es losgehen, Norwegen im kleinen Ferienhaus am Meer kennen zu lernen. Im Trondheim-Fjord lernt man auch Kraft und Stille des Landes kennen. Wer sich mit dem Boot durchs eisige Wasser des Fjords treiben lässt, links und rechts die steilen Felswände des Fjords, erlebt besinnliche Momente – nur unterbrochen durch den Lachs, der nach dem Anbeißen an der Angelleine zieht und den Angler wieder in die Wirklichkeit zurückholt.

In Trondheim finden Sie sicher ein Ferienhaus am Wasser zu kaufen. Die Auswahl an Immobilien in Norwegen ist groß, auch für Ausländer.

In Trondheim finden Sie sicher ein Ferienhaus am Wasser zu kaufen. Die Auswahl an Immobilien in Norwegen ist groß, auch für Ausländer.

Ferienhauskauf: Investition mit Freunden?

Ob Sie ein solches Ferienhaus am Wasser kaufen möchten, können Sie ja nach dem Urlaub entscheiden. Sicher werden Sie Freunde und Bekannte haben, die gerne auch mal einen Urlaub dort verbringen möchten. Ein Hauskauf in Norwegen ist also durchaus eine Option.

Ein Haus-Kauf am Wasser, wie hier in Bergen in Süd-Norwegen, ist kein Problem. Ausländer dürfen Immobilien in Norwegen erwerben.

Ein Haus-Kauf am Wasser, wie hier in Bergen in Süd-Norwegen, ist kein Problem. Ausländer dürfen Immobilien in Norwegen erwerben.

Darf ich ein Haus in Norwegen kaufen?

Auslandsimmobilien bringen es stets mit sich, sich an der Gesetzgebung des jeweiligen Gastlandes orientieren zu müssen. So simpel es uns erscheint, zunächst ist zu prüfen, ob es Ausländern – die wir in Norwegen nun mal sind – überhaupt erlaubt ist, Ferienhäuser oder Grundstücke in Norwegen zu erwerben. In diesem Fall haben wir Glück. Wer als Ausländer in Norwegen lebt – und auch Auslandsansässige – dürfen in Norwegen ein Grundstück, Ferienhäuser, generell Wohnimmobilien erwerben.

Damit steht dem Besitz der Angelhäuser nichts mehr im Wege, oder? Nun, es ist wie auch in anderen Ländern ratsam, den Markt zu erkunden und ggf. einen regionalen Makler mit der Immobiliensuche zu beauftragen. Ein Blick in die norwegischen Tageszeitungen zu werfen. Hier eine Tabelle mit den großen Tageszeitungen Norwegens mit der Auflage (aus 2011). Gegenüber den bekannten Immobilienportalen wie immoscout24 (immobilienscout24.de), immonet.de, immowelt.de, die auch Immobilien im Ausland anbieten, dürfte die Angebotsqualität in den Tageszeitungen sicher besser sein. Nicht jeder, der ein Ferienhäuser zum Verkauf anbieten möchte, inseriert in den Online-Portalen. Die gute alte Tageszeitung steht da noch immer hoch im Kurs.

Das Internet bietet viele Möglichkeiten für eine Recherche zum Hauskauf. Eine sehr große Seite mit einem umfangreichen Angebot ist finn.no. Wähle den Punkt Eiendom. Hier kannst du über die Suchfunktionen ein Haus (bolig), ein Freizeithaus (fritidsbolig) oder Grundstücke (tomter) nach deinen Wünschen suchen. Hier findest du Ferienhäuser, Freizeithäuser oder das Haus am Meer in Norwegen.

Unser Tippp: studieren Sie zuerst eine oder mehrere der norwegischen Tageszeitungen. In den Immobilien-Rubriken stehen viele Ferienhäuser zum Kauf bzw. Verkauf bereit.

Unser Tippp: studieren Sie zuerst eine oder mehrere der norwegischen Tageszeitungen. In den Immobilien-Rubriken stehen viele Ferienhäuser zum Kauf bzw. Verkauf bereit.

Hauskauf in Norwegen leicht gemacht: Wörterbuch für Zeitungsleser

Wer jetzt sofort ans Kiosk stürmen möchte, dem sei hier für die Lektüre der Immobilien-Anzeigen ein paar Übersetzungshilfen an die Hand gegeben.

  • Bolig“ bezeichnet ein „Haus in Norwegen„.
  • Fritidsbolig“ ist wörtlich übersetzt ein „Freizeithaus„, also ein Ferienhaus.
  • Tomter“ ist in Norwegen der Begriff für „Grundstücke„.
  • Eiendomsmeglere“ ist nicht der Osterhase, sondern der „Immobilienmakler„.
  • Visning“ ist die „Besichtigung“ der Immobilie.
  • Trehus“ ist ein „Holzhaus„, also auch ein „Holzferienhaus„.
  • Beach House“ klingt recht englisch, ist es auch. Es ist die Bezeichnung für ein „Strandhaus„.
  • Anglo-Huset“ ist das „Angelhaus„.
  • eiendom i Norge“ sind „Immobilien in Norwegen„.

Aber nun hier die Übersicht der Tageszeitungen mit Anzeigenrubriken für Immobilien in Norwegen.

Tageszeitungen Norwegen Auflage 2011
Aftenposten (Morgenausgabe) 240.000
Verdens Gang 215.000
Dagbladet 99.000
Dagens Næringsliv 83.000
Finansavisen 26.000
Dagsavisen 25.000
Vårt Land 25.000
Klassekampen 16.000
Nationen 13.000
Dagen 10.000

Bildnachweis: © morguefile.com: Oslo-Foto: Carlson, alle anderen: clarita.

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply