Vorgarten Gestalten: Pflegeleichte Ideen zum Nachmachen

5

Wenn Besucher Ihr Haus betreten, gelangen sie dabei zunächst durch den Vorgarten. Daher ist dieser für den ersten Eindruck sehr wichtig. Häufig fehlt jedoch die Zeit für eine gelungene Gestaltung. Hier erhalten Sie einige Vorschläge, wie Sie den Vorgarten ansprechend aber dennoch pflegeleicht gestalten.

Der eigene Garten: beliebter Aufenthaltsort vieler Menschen in Deutschland

Wenn im Frühjahr die ersten Sonnenstrahlen das Land erwärmen, dann zieht es viele Menschen ins Freie. Hier können sie die Natur genießen und neue Kraft tanken. Dazu ist es selbstverständlich möglich, raus in die Natur zu fahren, um Wälder und Wiesen zu genießen. Deutlich einfacher und praktischer ist es jedoch, einfach den Garten aufzusuchen.

Auch hier können Sie die frische Luft, das ansprechende natürliche Grün und das Singen der Vögel genießen. Dabei fallen jedoch keinerlei Anfahrtswege an. Daher können Sie hier die Natur erleben, selbst wenn Sie nur wenige Minuten Zeit haben.

Wie beliebt die Gestaltung eines Gartens ist, zeigt folgende Statistik:

Anzahl der Gartenbesitzer in Deutschland (in Millionen)

2014 2015 2016 2017
Gartenbesitzer 36,39 35,24 35,62 35,26
Kein Gartenbesitzer 34,13 34,00 33,95 34,84

Die Befragung zeigt, dass die Mehrzahl der Menschen in Deutschland über einen eigenen Garten verfügt. Dieser stellt jedoch nicht nur einen beliebten Aufenthaltsort dar. Die Gartenpflege bringt auch einiges an Arbeit mit sich. Das trifft gerade auf den Vorgarten zu. Da dieser sehr gut sichtbar ist und außerdem einen großen Einfluss auf den ersten Eindruck der Besucher hat, ist es besonders wichtig, dass dieser immer gut gepflegt ist.

Diese Aufgabe nimmt viel Zeit in Anspruch. Wenn Sie diese nicht regelmäßig aufbringen können, ist es sinnvoll, bereits von Beginn an einen pflegeleichten Vorgarten zu gestalten. Hier erhalten Sie einige Ideen dafür, wie Sie dieses Projekt umsetzen können.

Den Vorgarten zu gestalten sehen viele nicht als die einzige Aufgabe an. Der Deutsche liebt seine Garten. Pflege, Ausgestalten des Gartens und das Erleben, dass aus der eigenen Arbeit Großes entsteht, gehören mit dazu. (#1)

Den Vorgarten zu gestalten sehen viele nicht als die einzige Aufgabe an. Der Deutsche liebt seine Garten. Pflege, Ausgestalten des Gartens und das Erleben, dass aus der eigenen Arbeit Großes entsteht, gehören mit dazu. (#1)

Tipps zur Beetplanung im Vorgarten

Bevor es mit dem Anlegen des Vorgartens losgehen kann, muss eine clevere Planung her. Oftmals bieten Vorgärten nicht viel Platz oder verlaufen um die Ecke eines Hauses herum. Hier ist es dann besonders wichtig sich vor Augen zu halten, wie das Endergebnis aussehen soll. Die Beetplanung bildet die Grundlage hierzu. Man stellt sich die Frage der Position der Beete selbst und der Pflanzung, die darin Platz finden soll.

Fotostrecke

Jetzt rüberklicken und die "Ideen-Foto-Galerie" ansehen.

Jetzt rüberklicken und die „Ideen-Foto-Galerie“ ansehen.

Zum Download: Beete vorbereiten, einfach und richtig planen & mehr

  • Beetplanung

    Je sauberer die Planung umso größer hinterher die Freude mit dem Garten. Wer es sich einfach machen will, der schaut sich mal meine kostenlosen Tipps zur Beetplanung an: https://staudenmix.de/beetplanung

  • Beet vorbereiten

    Wenn die Pflanzen gut wachsen sollen, braucht es etwas Vorbereitung des Beetes. Das ist einfacher, als die meisten denken. Damit man nichts vergisst, habe ich das mal in einer einfachen Tippliste zusammengestellt: https://staudenmix.de/beetvorbereitung

  • Beetaufteilung

    Die Aufteilung der Beete trägt später viel zum optischen Eindruck bei. Es macht so viel aus und man sollte nur ein paar ganz einfache Regeln beachten. Wer das mal schnell kennenlernen möchte, dem empfehle ich meine Tipps zur Beetaufteilung: https://staudenmix.de/beetaufteilung

  • Beete einpflanzen

    Nicht jede Pflanze möchte eine individuelle Behandlung erfahren. Manche schon. Und es gibt ein paar einfache Dinge, deren Beachtung uns die Pflanzen mit einem langen und blütenreichen Leben danken. Hier meine Tipps und Tricks: https://staudenmix.de/einpflanzen

  • Pflegetipps

    Staudenbeete sind meist einfach zu pflegen. Mit ein paar wenigen, dafür wichtigen Griffen klappt auch das. Meine Checkliste zum Download hilft auch hier: https://staudenmix.de/profitipps

Jetzt rüberklicken und die "Ideen-Foto-Galerie" ansehen.

Jetzt rüberklicken und die „Ideen-Foto-Galerie“ ansehen.

So gestalten Sie Ihren Vorgarten pflegeleicht und ansprechend

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, den Vorgarten selbst zu gestalten, ist es wichtig, dieses Vorhaben genau zu planen. Wenn Sie nur wenig Zeit für die Gartenarbeit haben, dann sollten Sie von Anfang an darauf achten, diesen Bereich so pflegeleicht wie möglich zu gestalten. Dafür gibt es viele verschiedene Möglichkeiten. Die folgenden vier Vorschläge sehen sehr interessant aus und machen außerdem wenig Arbeit.

  • Vorschlag 1:
    Steingarten

    Der Steingarten ist der Klassiker unter den pflegeleichten Vorgärten. Es muss auch nicht immer ein großzügig gestalteter Vorgarten sein, wie dieser hier - obwohl er einen gewissen Reiz besitzt, wie man zugeben muss... (#5)

    Der Steingarten ist der Klassiker unter den pflegeleichten Vorgärten. Es muss auch nicht immer ein großzügig gestalteter Vorgarten sein, wie dieser hier – obwohl er einen gewissen Reiz besitzt, wie man zugeben muss… (#5)

    Eine sehr beliebte Möglichkeit, um den Vorgarten pflegeleicht zu gestalten, besteht darin, einen Steingarten anzulegen. Dabei nehmen die Steine einen großen Teil der Fläche ein. Steine müssen Sie weder düngen noch gießen und außerdem wächst darauf kein Unkraut. Daran wird bereits deutlich, dass diese Gestaltungsidee nur sehr wenig Pflege notwendig macht. Doch es kommt noch besser.

    Im Steingarten pflanzen Sie ausschließlich Gewächse an, die an karge, trockene und nährstoffarme Böden gewöhnt sind. Daher benötigen diese ebenfalls kaum Pflege. Der nährstoffarme Boden führt außerdem dazu, dass hier kaum Unkraut wächst. Daher ist nur sehr wenig Zeit zum Jäten erforderlich.

    Wenn Sie einen Steingarten in Ihrem Vorgarten anlegen, ist es wichtig, zunächst einen genauen Plan zu erstellen. Da hierbei die Steine im Mittelpunkt stehen, ist es sinnvoll, mit diesen Elementen zu beginnen. Zeichnen Sie genau auf, wo Sie große und kleine Steine anbringen möchten. Suchen Sie danach bei einem Baustoffhändler oder bei einem Steinbruch in Ihrer Umgebung nach passenden Angeboten. Platzieren Sie die Steine an der richtigen Stelle und schütten Sie den Boden dann mit etwas Sand auf.

    Pflanzen Sie nur wenige Stauden und Blumen, die für karge und sandige Böden geeignet sind. Freiräume zwischen Steinen und Pflanzen können Sie mit Kieselsteinen auffüllen. Wenn Sie Ihren Vorgarten auf diese Weise gestalten, macht das nicht nur sehr wenig Arbeit. Darüber hinaus sieht ein Steingarten hervorragend aus.

  • Vorschlag 2:
    Bienenfreundliches Blütenmeer

    "Den

    Das Bienensterben ist im Moment ein sehr wichtiges politisches Thema. Der Rückgang an Wildblumen führt dazu, dass diese Insekten immer weniger Nahrung finden. Daher sinkt ihr Vorkommen rapide. Indem Sie einen bienenfreundlichen Vorgarten gestalten, können Sie jedoch gegen dieses Problem ankämpfen.

    Dafür eignen sich folgende Pflanzen ausgezeichnet:

    • Agastache
    • Aster
    • Bartblume
    • Blutweiderich
    • Borretsch
    • Brombeere
    • Efeu
    • Flockenblume
    • Himbeere
    • Himmelsleiter
    • Koriander
    • Kornblume
    • Kugeldistel
    • Phacelia
    • Seidenpflanze
    • Sonnenblume
    • Steinklee
    • Wegwarte

    Wenn Sie diese Gewächse für die Vorgartengestaltung auswählen, dann freuen sich nicht nur die Bienen. Da es sich hierbei in erster Linie um einheimische Pflanzen handelt, die auch in der Natur wachsen, benötigen diese recht wenig Pflege. Schließlich erzeugen Sie auf diese Weise ein farbenfrohes Blütenmeer, das auch einen hervorragenden optischen Eindruck macht.

  • Vorschlag 3:
    Vorgarten im mediterranen Stil

    Wenn Sie Ihren Vorgarten im mediterranen Stil gestalten, kann oftmals ein sehr großzügiger Eindruck erzielt werden, wie auf diesem Bild. Tatsächlich ist der abgebildete Vorgarten eher schmal, doch gibt ihm die gerade hindurchführende Treppe einen weitläufigen Charakter. (#3)

    Wenn Sie Ihren Vorgarten im mediterranen Stil gestalten, kann oftmals ein sehr großzügiger Eindruck erzielt werden, wie auf diesem Bild. Tatsächlich ist der abgebildete Vorgarten eher schmal, doch gibt ihm die gerade hindurchführende Treppe einen weitläufigen Charakter. (#3)

    Eine weitere interessante Idee stellt es dar, den Vorgarten im mediterranen Stil zu gestalten. Das bietet sich insbesondere dann an, wenn dieser eine sonnige Lage hat. Hierfür können Sie weite Teile des Vorgartens mit Holz oder Steinplatten dekorieren. Das macht wenig Arbeit. Außerdem bietet es sich an, Tongefäße anzuschaffen und diese dann zu bepflanzen. Auch hierfür sind nur relativ geringe Pflegemaßnahmen notwendig.

    Trotzdem sorgen Sie auf diese Weise für ein sehr ansprechendes Gesamtbild, das sofort einen guten Eindruck macht. Wenn Sie die Dekoration und die Bodenbeläge angebracht haben, müssen Sie noch passende Gewächse auswählen.

    Für den mediterranen Stil eignen sich beispielsweise folgende Arten ausgezeichnet:

    • Zypresse
    • Wacholder
    • Lavendel
    • Zitrusbäumchen
    • Oleander
  • Vorschlag 4:
    Schmackhafte Früchte und Kräuter

    Den Vorgarten zu gestalten, kann so einfach und clever sein. Ein Brombeerstrauch beispielsweise ist durch sein schwarz-rot-grünes Farbenspiel nicht nur sehr dekorativ. Die Brombeeren sind sehr lecker und wie man sehen kann, lockt der Brimbeerstrauch im Vorgarten auch manch seltene Schmetterlinge an. (#2)

    Den Vorgarten zu gestalten, kann so einfach und clever sein. Ein Brombeerstrauch beispielsweise ist durch sein schwarz-rot-grünes Farbenspiel nicht nur sehr dekorativ. Die Brombeeren sind sehr lecker und wie man sehen kann, lockt der Brimbeerstrauch im Vorgarten auch manch seltene Schmetterlinge an. (#2)

    Eine etwas ausgefallene Idee stellt es dar, den Vorgarten so zu gestalten, dass sich die Gewächse, die Sie hier anpflanzen, auch zum Verzehr eignen. Auf diese Weise leisten Sie einen Beitrag zu einer gesunden und natürlichen Ernährung. Das bringt einen einzigartigen Genuss mit sich. Doch kann eine derartige Gestaltung auch sehr dekorativ wirken.

    Ein Johannisbeer- oder ein Haselstrauch macht einen sehr guten Eindruck und bietet Ihnen dennoch schmackhafte Früchte. Auch Küchenkräuter wie Schnittlauch, Minze oder Rosmarin können Sie hier problemlos anbauen. Bei dieser Gestaltungsweise profitieren Sie ebenfalls davon, dass die Gewächse nur wenig Pflege benötigen. Insbesondere einheimische Arten wie Brombeeren oder Haselsträucher wachsen fast von alleine in Ihrem Vorgarten.

Selbst machen oder einen Fachmann beauftragen: Möglichkeiten für die Gartengestaltung

Für die Gartenpflege kommen zwei Alternativen infrage. Sie können sich entweder selbst darum kümmern oder einen professionellen Gärtner damit beauftragen. Die meisten Gartenbesitzer entscheiden sich jedoch gerne dafür, diese Aufgabe selbst zu übernehmen. Das spart nicht nur erhebliche Kosten. Darüber hinaus empfinden sie die Arbeit im Grünen als entspannend und wohltuend.

Allerdings gibt es auch sehr viele Menschen, die hierfür nicht die notwendige Zeit finden. Berufstätige, die jeden Tag viele Stunden arbeiten, haben am Wochenende oder nach Feierabend häufig nicht mehr die Kraft dazu, sich der Gartenarbeit zu widmen – selbst wenn Sie eigentlich Lust dazu hätten. Wenn Sie dennoch Wert auf einen gepflegten Vorgarten legen, dann ist es sinnvoll, einen professionellen Gärtner mit dieser Aufgabe zu beauftragen.

Dass immer mehr Menschen diese Dienstleistungen in Anspruch nehmen, zeigen die Umsätze dieser Branche:

Umsätze im Garten und Landschaftsbau(in Milliarden Euro)

Jahr Umsätze
2010 5,11
2011 5,59
2012 6,09
2013 6,33
2014 6,84
2015 7,14
2016 7,48
2017 7,87

Die Auflistung der Umsätze der Garten- und Landschaftsbaubetriebe zeigt eindeutig, dass in dieser Branche ein sehr starkes Wachstum stattgefunden hat. Selbstverständlich spielen bei dieser Umsatzsteigerung die Aufträge aus öffentlicher Hand eine wichtige Rolle. Doch auch private Gartenbesitzer greifen immer häufiger zu diesem Mittel, um sicherzustellen, dass ihr Vorgarten einen ansprechenden Eindruck macht.

Doch gibt es noch eine weitere Möglichkeit, um diesen Bereich ohne große Ausgaben ansprechend zu gestalten. Wenn Sie sich für einen pflegeleichten Vorgarten entscheiden, können Sie auf fremde Hilfe verzichten. Das bringt nicht nur eine erhebliche Kosteneinsparung mit sich. Darüber hinaus steigert es die Identifikation mit dem Haus und dem Garten, wenn Sie kleine Aufgaben in diesem Bereich selbst übernehmen.

Gartenbauverein: Austausch unter Gärtnern

Wenn Sie bisher nur wenig Erfahrung mit der Gartengestaltung haben, dann fällt es eventuell schwer, mit der Planung des Vorgartens zu beginnen. Deutlich einfacher ist es, wenn Sie sich zunächst mit anderen Gartenbesitzern über die Möglichkeiten austauschen. Das gibt Ihnen nicht nur viele interessante Ideen. Darüber hinaus erhalten Sie zahlreiche praktische Tipps für die Ausführung.

Um Gleichgesinnte zu finden, können Sie sich beispielsweise einem Gartenbauverein anschließen. Dabei erhalten Sie nicht nur viele hilfreiche Ratschläge. Darüber hinaus können Sie hier neue Kontakte knüpfen. Außerdem macht es besonders viel Spaß, gemeinsam zu gärtnern. Wenn Sie Interesse an diesem Angebot haben, können Sie beim Verband der Gartenbauvereine in Deutschland nach Gruppen in Ihrer Umgebung nachfragen:

VGiD Verband der Gartenbauvereine in Deutschland e.V.
Kulturzentrum Bettinger Mühle
Hüttersdorfer Straße 29
66839 Schmelz

Tel: +49 6887 90 32 99 9

Fazit

Einen Vorgarten gestalten ist kein Hexenwerk. Mit tollen Ideen, richtigem Werkzeug und ordentlich Lust auf Gartenarbeit, wird ein schöner, besonderer Vorgarten gelingen.


Bildnachweis: © shutterstock – Titelbild Wilm Ihlenfeld, #1 Joshua Resnick, #2 Michelle Bean, #3 pavla, #4 hjochen, #5 Pheniti Prasomphethiran

About Author

Christoph Hokema

Schon vor der Übernahme des Familienbetriebs 2017 galt meine Begeisterung dem Gärtnerleben. Dies führte schließlich auch zum Bachelor of Science Abschluss im Gartenbau. Als Firmenleiter und Allround-Talent im Gartenbetrieb findet meine Expertise seitdem Anwendung. Neben der Mitarbeiterführung gehört die Sortimentsgestaltung zu meinen Aufgaben. Im Betrieb oder auch im Rahmen von Gartenschauen bin ich genau der richtige Ansprechpartner für das Staudenbeet.

5 Kommentare

  1. Heiko Mueller
    Heiko Mueller on

    Hallo an alle Gärtner

    Ich bin seit eingier Zeit in einem kleinen Ort in dem es einen Obst und Gartenbauverein gibt.

    Wer hat Erfahrung mit solchen Vereinen? Lohnt es sich da Mitglied zu werden und wie hoch ist da der Beitrag.

    Bekommt man da Hilfe oder für was ist so ein Verein eigentlich gut?

    Danke

    Heiko

    • Avatar

      Hallo HEIKE

      Ich bin der Jochen und ich kann dir nur sagen, mach es geh in den Gartenbauverein es hat viele Vorteile.

      Es kostet nicht soviel, Geräte die dem Verein gehören kannst du nützen. Unser Verein macht auch immer wieder Tagesfahrten für wenig Geld. Ist immer perfekt geplant und lustig obendrein.

      Wenn du mal Fragen oder Probleme mit deinem Garten hast, es gibt immer Leute die dir einen fachkundige Antwort geben können, evt sogar Hilfe.

      Also ich finds prima.

      Jochen

    • Avatar

      Hallo Heiko

      Ich bin selbst erst sein kurzem in einen neuen kleinen Ort gezogen und ich würde sagen ja es lohnt sich. Du bekommst da fachkundigen Ratschlag, auch Hilfe und Werkzeug kannst du dir mal ausleihen.
      Ich weiß nicht ob du sozial denkst. Der Verein pflegt auch öffentliche Flächen im Ort. Die sonst verwahrlosen würden.

      Ach so das Wichtigste überhaupt: Die organisieren auch Tagesfahrten und da gehts echt lustig zu.

  2. Diana

    Vorgarten gestalten.

    Ja genau das möchte ich. Frage an alle Fachkundigen.

    Meine Tochter wünscht sich einen Magnolienbaum.

    Jetzt habe ich heute gelesen zu sonnig darf er nicht stehen. Die Morgensonne bekommt er nicht aber die Mittags und Abendsonne auf jeden Fall. Was meint ihr kann ich den Baum trotzdem pflanzen oder macht es wirklich keinen Sinn wegen der Erfrierungsgefahr weil die Knospen zu früh austreiben bei Wärme.

    Noch eine Frage: Kann man den Baum einfach in den Boden pflanzen und außen rum Grassamen sähen oder sollte es unbedingt eine Abgrenzung geben?

    Ich wäre echt froh über Antwort, Ratschlag.

    Diana

    • Avatar

      Hallo Diana

      Stimmt Magnolien sind wunderschön anzuschauen. Da kann ich deine Tochter schon verstehen. Wie an diesem Winter ( naja Winter) zu merken war. Schnee, Eis und knackige Minusgrade werden wohl in unseren Breitengrade immer seltener.
      Klar kann es auch wiedermal einen Winter geben mit Minusgraden oder auch im Frühjahr Frost der die Knospen erfrieren lässt. Aber ich würde das Risiko eingehen.

      Versuch macht klug und so teuer sind die Bäume ja auch nicht.

Leave A Reply