Steingarten anlegen & gestalten: Ideen, Bilder, Beispiele

0

Die Gestaltung eines Steingartens ist gar nicht so einfach, wie es auf den ersten Blick scheinen mag. Die Steine werden natürlich nicht wahllos platziert, sie haben alle einen Grund, genau an dieser einen Stelle zu liegen. Dazu kommt die Wahl der Pflanzen, denn diese müssen zum Steingarten selbst und zu dem gewählten Standort passen. Hier kommen ein paar Anregungen, wie sich ein solcher Garten gestalten lässt.

Gartenplanung: Der Grundstein für den Steingarten

Für alle Gärten gilt gleichermaßen: Auf die richtige Planung kommt es an. Wenn Sie einen schönen Steingarten anlegen möchten, kommt das Planen an erster Stelle der To-Do-Liste. Oftmals hat man schon eine genaue Vorstellung, wie der Garten am Ende aussehen soll. Vielleicht sind die entsprechenden Materialien und Pflanzen zu ausgesucht oder man überlegt bereits, wie am besten mit dem Platz gehaushaltet werden soll. All das kann in einer guten BeetplanungBeetplanungBeetplanung berücksichtig werden.

Fotostrecke

Jetzt rüberklicken und die "Ideen-Foto-Galerie" ansehen.

Jetzt rüberklicken und die „Ideen-Foto-Galerie“ ansehen.

Zum Download: Beete vorbereiten, einfach und richtig planen & mehr

  • Beetplanung

    Je sauberer die Planung umso größer hinterher die Freude mit dem Garten. Wer es sich einfach machen will, der schaut sich mal meine kostenlosen Tipps zur Beetplanung an: https://staudenmix.de/beetplanung

  • Beet vorbereiten

    Wenn die Pflanzen gut wachsen sollen, braucht es etwas Vorbereitung des Beetes. Das ist einfacher, als die meisten denken. Damit man nichts vergisst, habe ich das mal in einer einfachen Tippliste zusammengestellt: https://staudenmix.de/beetvorbereitung

  • Beetaufteilung

    Die Aufteilung der Beete trägt später viel zum optischen Eindruck bei. Es macht so viel aus und man sollte nur ein paar ganz einfache Regeln beachten. Wer das mal schnell kennenlernen möchte, dem empfehle ich meine Tipps zur Beetaufteilung: https://staudenmix.de/beetaufteilung

  • Beete einpflanzen

    Nicht jede Pflanze möchte eine individuelle Behandlung erfahren. Manche schon. Und es gibt ein paar einfache Dinge, deren Beachtung uns die Pflanzen mit einem langen und blütenreichen Leben danken. Hier meine Tipps und Tricks: https://staudenmix.de/einpflanzen

  • Pflegetipps

    Staudenbeete sind meist einfach zu pflegen. Mit ein paar wenigen, dafür wichtigen Griffen klappt auch das. Meine Checkliste zum Download hilft auch hier: https://staudenmix.de/profitipps

Jetzt rüberklicken und die "Ideen-Foto-Galerie" ansehen.

Jetzt rüberklicken und die „Ideen-Foto-Galerie“ ansehen.

Steingarten mit Kies und größeren Steinen als komplette Außenanlage gestalten

1. Steingarten mit Kies und gräßeren Steinen als komplette Außenanlage gestalten

1. Steingarten mit Kies und gräßeren Steinen als komplette Außenanlage gestalten

Der Steingarten besteht hier nicht nur aus einzeln platzierten Steinen, sondern er wurde komplett in dieser Art gestaltet. Kiesel für den Untergrund, größere Feldsteine für Seitenbefestigungen und als Ablagemöglichkeiten kleine Steinbänke – damit dies nicht zu kalt und trostlos wirkt, wurden Blumentöpfe und Kübelpflanzen aufgestellt. Diese Außenanlage ist nicht als Garten zum Anschauen designt, sondern dient dem Aufenthalt. So kann zum Beispiel noch eine kleine Bank aufgestellt werden, die zum Erholen nach einem anstrengenden Arbeitstag dient.

Frische Quelle mit Teich im Steingarten

2. Frische Quelle mit Teich im Steingarten

2. Frische Quelle mit Teich im Steingarten

Ein Gartenteich ist eine wunderbare Sache – lädt zum Entspannen und Erholen ein, ist besonderes Highlight im Garten und gibt diesem das gewisse Extra. In einem Steingarten kann der Gartenteich wunderschön mit Feldsteinen in verschiedenen Größen kombiniert werden. Hier auf dem Bild gibt es überdies eine frische Quelle, die den Teich speist. Das häufige Reinigen des Teiches gehört damit der Vergangenheit an, Flora und Fauna profitieren von dem frischen Wasser und der natürliche Kreislauf des Wassers bleibt erhalten.

Wasser im Garten ist immer etwas Besonderes. Egal, ob ein Steingarten vorhanden ist oder nicht. Oft ist es doch so: Man lädt Freunde zu einer Feier ein und am Ende versammelt sich alles rund den Gartenteich. Hier herrscht dank der Wasserfläche eine ganz spezielle Stimmung. Ein Hingucker in diesem Zusammenhang sind zum Beispiel Goldfische mit ihren glänzenden rot-goldenen Schuppen.

Diese Fische sind überraschend robust und halten auch kühlere Temperaturen oftmals gut aus. Die Lebenserwartung beträgt im Idealfall 25 bis sogar 40 Jahre und damit meist länger als Besitzer in ihren Häusern leben. In jedem Fall gehört ein Gartenteich zu den speziellen Höhepunkten einer Gartengestaltung, unerheblich wie hoch der Stein-Anteil ist oder ob Gras überwiegt.

3. Steingartenpflanzen begrünen die Mauer: lebendes Schichtmauerwerk


Steingartenpflanzen begrünen die Mauer: lebendes Schichtmauerwerk

Wer sagt denn, dass der Zaun zu den Nachbarn immer aus Maschendraht oder Holz bestehen muss? Wenn es nicht darum geht, wild gewordene Hunde fernzuhalten, kann so eine kleine Mauer aus Natursteinen einen wunderbaren Grenzzaun darstellen. Geeignet ist diese Mauer auch zur Abgrenzung einzelner Bereiche auf dem eigenen Grundstück wie zum Beispiel für den Steingarten. Passende Pflanzen (Filziges Hornkraut, Eselsohren, Sempervivum) begrünen das Schichtmauerwerk und hauchen ihm damit Leben ein. Hier können auch verschiedene Pflanzen gewählt werden, sodass sich die Fortführung des Gartens auf der Natursteinmauer ergibt.

Steingarten mit Kübelpflanzen und Steinbank für Katze und Mensch

4. Steingarten mit Kübelpflanzen und Steinbank für Katze und Mensch

4. Steingarten mit Kübelpflanzen und Steinbank für Katze und Mensch

Der Steingarten kann auch wortwörtlich in dieser Art gestaltet werden und in erster Linie aus Steinen bestehen. Wichtig ist dann, dass ein Vlies unter die Steine gelegt wird, damit das Unkraut nicht durchwächst. Ansonsten finden sich in solchen Gärten wie hier auf dem Foto viele verschiedene Steingrößen und –formen.

Kleine Steinbänke bieten Abstellmöglichkeiten für Topfpflanzen, dabei können die einzelnen Bereiche für die Pflanzen in unterschiedlicher Höhe gestaltet werden. Pflanzen in verschiedenen Farben bringen Leben in den Garten. Auf der Steinbank nehmen Sie gemütlich Platz und entspannen. Und Ihre Katze? Die springt auf die Beine und lässt sich kraulen…

Einen solchen Steingarten anlegen & gestalten ist sinnvoll für Grün-Muffel. Es mag nicht jeder, wenn das einzige Grün aus Topfpflanzen hervorlugt. Wer sich für einen solchen „steinigen“ Garten entscheidet, sollte darauf achten, dass zumindest die Steine in vielen verschiedenen Farben und Formen auftauchen. Wichtig ist immer auch ein Kontrast zu unserer grauen Umgebung.

Wenn schon außerhalb des Steingartens wenig Bäume oder Pflanzen stehen, sollten mindestens die Kübel vor Grün nur so strotzen. Einen Vorteil hat das Ganze: Rasen mähen und Unkraut jäten entfällt völlig. Ideal für Leute, die für so etwas keine Zeit und Lust haben oder Wüsten-Flair bevorzugen. Im Sommer können diese extremen Steingärten nämlich ein wenig an mexikanische Wüsten erinnern. Vor allem, wenn man noch Kakteen dazustellt.

Glanzmispel, Moose und Steine vor einer Gabionen-Wand

5. Glanzmispel, Moose und Steine vor einer Gabionen-Wand

5. Glanzmispel, Moose und Steine vor einer Gabionen-Wand

Der hier angelegte Steingarten wird auf den ersten Blick von der kleinen Mauer aus Gabionen dominiert. Auf den zweiten Blick offenbart sich aber die Schönheit der verschiedenen Pflanzen, allen voran die Glanzmispel. Die Moose begrünen den Boden und werden binnen kurzer Zeit dafür sorgen, dass von der dunklen Erde kaum noch etwas zu sehen ist. Wunderbar ist zu sehen, dass dieser Garten mit Pflanzen in verschiedener Wuchshöhe gestaltet ist, sodass jede Pflanze für sich wirken kann. Wachholder und Besenheide gedeihen hier sicher sehr gut und bringen mit ihren Farben Freude ins Leben.

Um einen Steingarten anlegen & gestalten zu wollen, setzen immer mehr Hausbesitzer auf diese Gabionen-Wände. Sie schützen vor Blicken, halten wirksam Wind ab und sind trotzdem ästhetischer als Betonwände oder die üblichen Ziegelwände. Kombiniert mit den unterschiedlichen Grünpflanzen ergibt sich ein spannender Kontrast.
Das Bild ist stimmig und harmoniert.

Weder die Steine noch das Grün oder die Bodengestaltung dominieren in irgendeiner Weise das Gesamtbild. Man hat eine geschlossene Raumstruktur, die trotzdem gemütlich wirkt. Etwas Gärtnern und Pflege ist notwendig, aber die großen Einzelsteine in der Mitte des Steingarten bieten ausreichend Platz und Standsicherheit, ohne die Pflanzen und den Boden zu zertrampeln.

Schmiedeeiserne Sitzgarnitur auf Kopfsteinpflaster im Steingarten

6. Schmiedeeiserne Sitzgarnitur auf Kopfsteinpflaster im Steingarten

6. Schmiedeeiserne Sitzgarnitur auf Kopfsteinpflaster im Steingarten

Der Steingarten muss natürlich kein Garten nur zum Anschauen sein. Er kann auch Aufenthaltsbereich und Möglichkeit für gemütliche Treffen sein. Wie hier auf dem Foto ersichtlich wird der Bereich zum Sitzen mit der kleinen Steinmauer abgegrenzt. Der Boden ist gepflastert, sodass der Garten auch bei nassem Wetter begehbar bleibt. Die schmiedeeiserne Sitzgarnitur ist stilvoll mit Keramikstücken in den Farbtönen Weiss und Terracotta besetzt. Ein wenig mediterranes Feeling kommt da schon auf. Steingartenpflanzen wie die Agave runden das Gesamtbild ab und selbst der kleine Löwenzahn, der sich durch die Mauer mogelt, wirkt wie gewollt.

Am liebsten möchte man sich sofort hinsetzen und ein Glas Wein trinken. Das Motto Steingarten anlegen & gestalten ist hier in vorbildlicher Weise umgesetzt worden. Die verschiedenartigen Steinformationen wirken ähnlich angelegt wie in der Natur. Die Grünpflanzen im Hintergrund unterstreichen diesen Charakter noch. Nur wenige Steingärten strahlen nach ihrer Anlage in derart harmonischen Einklang mit ihrer Umgebung. Abends, wenn die Kerze angezündet wird und der Schein den Steingarten beleuchtet, glaubt man sich irgendwo am Mittelmeer.

Ein kleiner Felsengarten

7. Ein kleiner Felsengarten

7. Ein kleiner Felsengarten

Der Steingarten kann durch das gezielte Aufstellen von größeren Steinen bzw. kleinen Felsbrocken zu etwas ganz Besonderem werden. Wie hier auf dem Bild ersichtlich werden in einem solchen Fall Felssteine positioniert, die durch ihre Zeichnung bzw. die tiefen Furchen ihr Alter mehr als deutlich machen. Die Steingartenpflanzen davor beleben diesen Steinbereich. Ein Stück Natur im eigenen Garten – in dieser Art kann ein besonderer Bereich im Steingarten gestaltet werden oder die Felsen dienen als Einrahmung für eine Treppe. Die Fetthenne fängt das warme Sonnenlicht ein und sendet einen warmen Strahl davon ins Herz der Besucher des Felsengartens.

Steingarten als Willkommensbereich mit Stiefmütterchen, Yucca-Palme und feinen Gräsern

8. Steingarten als Willkommensbereich mit Stiefmütterchen, Yucca-Palme und feinen Gräsern

8. Steingarten als Willkommensbereich mit Stiefmütterchen, Yucca-Palme und feinen Gräsern

Der Steingarten muss nicht hinter den Zaun verbannt werden – wie hier auf dem Foto zu sehen, kann er auch eine Einfahrt säumen. Der Boden ist mit kleinen Steinen – zum Beispiel mit Kieseln – bedeckt. Pflanzen wachsen hinter Steinen, in dekorativen Töpfen und Kübeln und sind in verschiedener Größe gesetzt worden. Die Palme im Kübel wirkt mediterran, was durch die Wahl der Farben noch unterstrichen wird. Am Holzzaun rankt sich eine Art Kletterbaum empor und unterstreicht das mediterrane Bild als Ganzes.

Schmale Steinreihen als Blickfang

9. Schmale Steinreihen als Blickfang

9. Schmale Steinreihen als Blickfang

Die Steine auf diesem Bild erinnern an einen Strand, wo die Wellen im Laufe der Zeit viele kleine Kiesel zusammengetragen haben. Natürlich gab es in diesem Garten keine große Welle, die die Steine mitbrachte, alles ist von Menschenhand so platziert worden. Die Kunst besteht darin, eine möglichst natürliche Wirkung durch Legen der Steine und durch eine geschickte Farbwahl zu erreichen. Die Steine variieren von größeren zu immer kleiner werdenden Kieselchen, die verschiedenen Farben wirken zusätzlich als Hingucker.

Mein bunter Steingarten auf dem Bauernhof

10. Mein bunter Steingarten auf dem Bauernhof

10. Mein bunter Steingarten auf dem Bauernhof

Der hier zu sehende kleine Steingarten besticht durch die vielen Farben der einzelnen Blumen. Rot, Lila, Gelb, Grün – alles ist hier vertreten. Durch die Einfassung mit einer Steinkante erscheint dieser Bereich separiert. Einzelne Steine umrahmen die Pflanzen und bieten dem Hobbygärtner die Möglichkeit, sich in diesem Gartenbereich zu bewegen. Die weißen Kiesel auf dem Boden werden zu einem zusätzlichen Blickfang und wirken wie wahllos dorthin gestreut – obgleich sie natürlich mit Bedacht und größter Sorgfalt an ihren Stellen platziert worden sind.

Ein ansehnlicher Steingarten, der trotzdem für manche Zeitgenossen etwas durcheinander wirkt. Nicht jeder mag ein solches Bild. Vielen wirkt es zu chaotisch, ohne Ordnung und Hintergedanken gepflanzt. Aber es hat alles seinen Sinn. Die Gärtner achteten bei der Bepflanzung auf das richtige Arrangement. Sowohl bei den Steinen in unterschiedlichen Formen und Farben als auch beim Grün. Die Farbtupfer durch die Blumen sind ebenfalls so verteilt, dass es an jeder Ecke „leuchtet“. Die Kieselsteine tun ihr übriges.

Fazit

Ein Steingarten der besonderen Art. Für Kenner und Liebhaber, aber sicher nicht für jeden Freund steiniger Gärten.


Bildnachweis: © Titelbild -Shutterstock: Sukpaiboonwat pixabay.com -ursula55, Fotolia – #1 + #4 maho, #2 Franz Peter Rudolf, #3 Annett Seidler, #5 duffy356, #6 XtravaganT, #7 Naj, #8 doethion, #9 styf, #10 chantal2821
#11 staudenmix.de

About Author

Eva Hokema

In siebter Generation übernahm ich gemeinsam mit meinem Mann Christoph die Traditionsgärtnerei Fehrle Stauden. Mein Ziel ist es seitdem, die hohe Qualität und den guten Service im Geschäftskundenbereich zu erhalten. Auch der Garten Laie soll mit wenig Aufwand in den Genuss eines wunderschönen Staudengartens kommen. Dies habe ich mir zur persönlichen Aufgabe gemacht. Im heimischen Garten darf anschließend natürlich gerne mit der ganzen Familie gewerkelt werden.

Leave A Reply