Terrassengestaltung: 10 Ideen & Beispiele mit Bildern und Fotos

0

Die Terrasse bietet für alle Monate von Frühling bis Herbst etwas Besonderes: Sie lädt zum Verweilen ein, zum gemeinsamen Frühstücken, zum abendlichen Sitzen und Entspannen und vielleicht sogar zum Sonnen im Sommer. Alles hängt aber von der richtigen Gestaltung ab, denn eine Terrasse darf nicht nur aus einer gepflasterten Fläche bestehen.


Sie muss durch Abwechslung und Leben bestechen, soll individuell gestaltet sein und die Persönlichkeit der Hausbewohner widerspiegeln. Im Folgenden zeigen wir einmal zehn Beispiele für eine abwechslungsreiche Gestaltung der Terrasse auf.

Die Terrasse mitten im Grünen zwischen Obstbäumen

Im Grünen zwischen Obstbäumen und wild wucherndem Gras sitzt mangern auf der Terrasse. Der grill ist auch nicht weit, wenn Freunde zu Besuch kommen. Grillen auf der Terrasse im Naturgarten Das wird ein Fest!

Im Grünen zwischen Obstbäumen und wild wucherndem Gras sitzt mangern auf der Terrasse. Der grill ist auch nicht weit, wenn Freunde zu Besuch kommen. Grillen auf der Terrasse im Naturgarten Das wird ein Fest!

Mitten in einem weitläufigen Garten befindet sich diese Terrasse, die durch ihre Einfachheit besticht. Stühle und Tisch aus Teakholz befinden sich auf dem kleinen, abgegrenzten Raum. Daran schließt sich die Rasenfläche an, die hier einmal nicht wie ein Golfrasen getrimmt ist. Wer hier sitzt, befindet sich mitten in der Natur, was durch den großen, Schatten spendenden Baum im Hintergrund noch betont wird.

Abwechslung kommt durch verschiedene Sträucher ins Spiel, durch Topf- und Kübelpflanzen in verschiedenen Farben. Dieser Garten ist perfekt für eine kleine Familie, denn die Kinder können sich hier frei austoben, während die Eltern gemütlich auf der Bank unter dem Baum sitzen oder den Kleinen vom Tisch aus zusehen.

Tipp: Beete richtig planen

Bevor es an das Buddeln und Pflanzen gehen kann, sollte zumindest ein grober Plan über die Bepflanzung rund ums Haus bestehen. Die richtige Beetplanung kann dafür sorgen, dass der Gartenbereich oder auch die Terrasse aussieht, wie von einem Profi bepflanzt.

Grundsätzlich sollte ein Pflanz- und Beetplan immer dann erstellt werden, wenn unterschiedliche Stauden miteinander kombiniert werden sollen. So lässt sich das chaotische Wuchern verhindern.

Fotostrecke

Pflanzplan: Auslegung der Stauden (Foto: staudenmix.de)

Pflanzplan: Auslegung der Stauden (Foto: staudenmix.de)

Zum Download: Beete vorbereiten, einfach und richtig planen & mehr

  • Beetplanung

    Je sauberer die Planung umso größer hinterher die Freude mit dem Garten. Wer es sich einfach machen will, der schaut sich mal meine kostenlosen Tipps zur Beetplanung an: https://staudenmix.de/beetplanung

  • Beet vorbereiten

    Wenn die Pflanzen gut wachsen sollen, braucht es etwas Vorbereitung des Beetes. Das ist einfacher, als die meisten denken. Damit man nichts vergisst, habe ich das mal in einer einfachen Tippliste zusammengestellt: https://staudenmix.de/beetvorbereitung

  • Beetaufteilung

    Die Aufteilung der Beete trägt später viel zum optischen Eindruck bei. Es macht so viel aus und man sollte nur ein paar ganz einfache Regeln beachten. Wer das mal schnell kennenlernen möchte, dem empfehle ich meine Tipps zur Beetaufteilung: https://staudenmix.de/beetaufteilung

  • Beete einpflanzen

    Nicht jede Pflanze möchte eine individuelle Behandlung erfahren. Manche schon. Und es gibt ein paar einfache Dinge, deren Beachtung uns die Pflanzen mit einem langen und blütenreichen Leben danken. Hier meine Tipps und Tricks: https://staudenmix.de/einpflanzen

  • Pflegetipps

    Staudenbeete sind meist einfach zu pflegen. Mit ein paar wenigen, dafür wichtigen Griffen klappt auch das. Meine Checkliste zum Download hilft auch hier: https://staudenmix.de/profitipps

Großer Balkon mit Dach und Aluminium-Geländer als moderne Terrasse gestaltet

Gestaltet man den balkon als moderne Terrasse, können dort mediterrane Fliesen zum Einsatz kommen. Gegen überraschenden regen schützt das Glasdach.

Gestaltet man den balkon als moderne Terrasse, können dort mediterrane Fliesen zum Einsatz kommen. Gegen überraschenden regen schützt das Glasdach.

Diese Terrasse gehört zu einer modernen Stadtwohnung: Hier trifft man sich, um den Tag ausklingen zu lassen oder selbst für kurze Geschäftstermine. Geschützt vor dem Wetter durch das große Glasdach, gemütlich sitzend auf den Korbstühlen in dunklem Braun – so lässt es sich leben und den Lärm der Großstadt vergessen.

Die Hängepflanzen bringen ein wenig Leben ins Spiel und sorgen dafür, dass diese Terrasse nicht allzu trist aussieht. Auch der Blumenstrauß auf dem Tisch ist nicht zufällig hier abgestellt, die pinkfarbenen Tulpen sind das absolute Highlight und werden ganz stilecht in der Glasvase präsentiert.

Bunter Stilmix auf der Terrasse: Flechtsessel, Bruchsteinmauer und Glastisch

Wer etwas Mut zeigt, kann sich an interessante Kombinationen von Werkstoffen herantrauen: Flechtsessel, Glastisch und eine Mauer aus Bruchsteinen wollen optisch gut abgestimmt werden. Doch passen sie hervorragend auf die Terrasse. 

Die Bruchsteinmauer speichert die Wärme, die im Flechtsessel gemütliche Behaglichkeit gibt.

Wer etwas Mut zeigt, kann sich an interessante Kombinationen von Werkstoffen herantrauen: Flechtsessel, Glastisch und eine Mauer aus Bruchsteinen wollen optisch gut abgestimmt werden. Doch passen sie hervorragend auf die Terrasse. Die Bruchsteinmauer speichert die Wärme, die im Flechtsessel gemütliche Behaglichkeit gibt.

Dieses Bild zeigt wunderbar, dass auch bei der Gestaltung einer Terrasse ein bunter Stilmix möglich ist. Die Natursteinwand bietet im Hintergrund etwas Ruhe, davor stehen die großen und gemütlichen Korbsessel mit den weichen Kissen, die geradezu zum Entspannen und zu gemütlichen Lesestunden einladen. Der moderne Tisch mit Glasplatte davor bietet Ablagemöglichkeit und Stilbruch in einem.

Die Terrasse selbst ist mit Holzpaneelen versehen, was im Gegensatz zu dem nüchternen Tisch Gemütlichkeit und Ruhe ausstrahlt. Die im Hintergrund befindlichen riesigen Pflanzen lassen einen mediterranen Eindruck entstehen und jeder Betrachter der Fotos dürfte das Meeresrauschen schon fast hören.

Frühlingshafte Terrasse in Lila

Für die Romantiker unter uns empfehlen wir die Terrasse mit weissen Holzstühlen und Holztisch. Die fliederfarbenen Bänder lassen die Seele aufatmen.

Für die Romantiker unter uns empfehlen wir die Terrasse mit weissen Holzstühlen und Holztisch. Die fliederfarbenen Bänder lassen die Seele aufatmen.

Diese Terrasse besticht durch ihre einfache Gestaltung. Man nehme: ein weißes Geländer, einen weißen Bistrotisch und einen kleinen, weißen Stuhl. Dies stelle man vor einen grünen Hintergrund, der hier scheinbar durch die Baumkronen gegeben ist, denn die Terrasse liegt etwas höher.

Die Rankpflanzen in Lila und Rosa, die sich direkt am Geländer befinden, unterstreichen den zarten Eindruck, der sich schon durch die Verwendung des vielen Weiß ergibt. Fertig ist eine Terrasse, die sogar zu heimischen Arbeitsstunden einlädt – wer möchte sein Büro nicht gegen eine solche Kulisse tauschen?

Flecht-Möbeln und Bodenbelag aus Aluminium

5. Idee: Terrasse mit Korb/Flecht-Möbeln und Bodenbelag aus Aluminium

5. Idee: Terrasse mit Korb/Flecht-Möbeln und Bodenbelag aus Aluminium

Diese Terrasse bietet einen schier unglaublichen Ausblick über die Natur. Der See im Hintergrund, die grün bewachsenen Hänge der Berge, die stilvollen Häuser – all das ergibt ein Bild von Luxus und purer Lebensfreude. Unterstrichen wird dieser Eindruck durch die Gestaltung der Terrasse, denn hier befinden sich die Korbstühle in Anthrazit mit farblich passendem Beistelltisch, darauf warten Orangensaft in stilvollen Gläsern und Croissants auf die Bewohner des Hotelzimmers, die sich zum Frühstück einfinden möchten.

Der Boden der Terrasse wurde hier einmal in Metalloptik gestaltet, was dem Ganzen ein etwas kühles Aussehen verleiht, was aber durch das viele Grün der Umgebung wieder gemildert wird.

Insgesamt eine sehr minimalistische Terrassengestaltung. Die überwältigende Bergwelt und der See bieten aber so opulente Eindrücke, dass Beiwerk wie Blumenkübel auf der Terrasse oder ein anderer weniger kühl wirkender Boden gar nicht notwendig sind.

Im Gegenteil: Solche Accessoires würde die Szenerie eher stören. In diesem Fall ist es ausnahmsweise weniger wichtig, wie genau die Terrassengestaltung aussieht. Es ist vielmehr positiv, dass sie sich durch den einheitlich gestalteten Boden und Korbsessel zurücknimmt.

Idee für eine Hotelterrasse mit Korbsessel in den Bergen

6. Idee für eine Hotelterrasse mit Korbsessel in den Bergen

6. Idee für eine Hotelterrasse mit Korbsessel in den Bergen

Korbsessel als Ohrensessel, davor die kleine, gepolsterte Fußbank – so zeigt sich pure Gemütlichkeit. Im Hintergrund ist die weite Wiese zu sehen, das Auge findet hier eine Grenze erst am Horizont. Der weiße Gartenzaun und der große Baum im Hintergrund unterstreichen den Eindruck vom ländlichen Anwesen. Auch die Gestaltung der Terrasse mit dicken Holzbohlen zeugt von großem Sinn für Gemütlichkeit und Stil.

Farblich ist alles aufeinander abgestimmt und selbst der Blumentopf auf dem Beistelltisch mit Glasplatte ist farblich passend ausgewählt worden. Damit sich kein allzu steriler Eindruck ergibt, wurde auf warme Farben und das Grün der Pflanzen gesetzt.

Beispiel für eine Mediterrane Terrasse mit Marmor und Pflanzen

7. Beispiel für eine Mediterrane Terrasse mit Marmor und Pflanzen

7. Beispiel für eine Mediterrane Terrasse mit Marmor und Pflanzen

Marmor wirkt edel und gehört nur in eine passende Umgebung – so wie hier auf dem Bild zu sehen. Der Marmortisch harmoniert perfekt mit dem Steinfußboden. Die Stühle mit den geschwungenen Details sind in Weiß gehalten und passen sich damit perfekt in die Umgebung ein, denn das hell verputzte Haus im Hintergrund bildet ein passendes Gegenstück.

Der riesige Baum spendet ausreichend Schatten an heißen Sommertagen und das viele Grün der Pflanzen sorgt für das Gefühl, sich mitten in der Natur zu befinden – selbst dann, wenn vielleicht gar nicht so weit weg eine Straße entlangführt.

Idee: Terrasse mit Planzkübeln und Blumen auf Kopfsteinpflaster

8. Idee: Terrasse mit bunten Planzkübeln und Blumen auf Kopfsteinpflaster

8. Idee: Terrasse mit bunten Planzkübeln und Blumen auf Kopfsteinpflaster

Bei dieser Terrasse weiß das Auge gar nicht so recht, wo es zuerst hinsehen soll. Soll es auf die blauen Stühle achten, auf die grüne Liege, die vielen Pflanzen in allen Größen und Arten oder auf die violetten Kübel? Eigentlich ist es auch egal, wo zuerst hingesehen wird, denn diese Terrasse bietet immer wieder etwas Neues, Aufregendes für das Auge.

Von Ruhe kann man hier nicht sprechen, aber wer sagt denn, dass eine Terrasse immer als Ruhepol gestaltet werden muss? Hier wird ein schönes Beispiel für eine Terrassengestaltung gezeigt, bei der Lebensfreude, Naivität und Kreativität zum Ausdruck kommen.

Eigentlich fehlen nur noch die Menschen, welche diese an sich schon lebendige Terrassengestaltung mit Leben füllen. Sogar die Gestaltung der Steinplatten ist uneinheitlich. Trotz aller Energie: Stühle und der Tisch sowie ein großer und kleiner Blumenkübel sind immerhin einheitlich in Gelb und Blau gehalten und vermitteln zumindest etwas Konstanz und Harmonie.

Vorschlag für eine parkähnliche Terrasse zum Wohlfühlen

9. Vorschlag für eine parkähnliche Terrasse zum Wohlfühlen

9. Vorschlag für eine parkähnliche Terrasse zum Wohlfühlen

Diese Terrasse bietet vielleicht nur wenig Platz zum Sitzen, doch der Raum, den das Auge bekommt, ist dennoch scheinbar grenzenlos. Die vielen Pflanzen, der grüne Hintergrund, die Bäume – alles wirkt wie in einem Park. Hier kann sich wohl jeder Betrachter des Bildes vorstellen, die Sommerabende mit der Familie und mit Freunden zu verbringen! Der Tisch ist jedenfalls groß genug, damit mehrere Leute daran Platz haben. Die Stühle sind mit gemütlichen Kissen versehen und laden so zu langen Gesprächsrunden ein. Farblich sind diese Stühle der Hingucker schlechthin, dennoch fügen sie sich harmonisch ins Gesamtbild ein.

Idee für eine mediterrane Terrasse: Tonkrüge, Kakteen, Terracotta-Farben

Diese Terrasse könnte in einem südlichen Land ebenso stehen wie hier in Deutschland – wenn denn auf gewisse Details geachtet wird.

Das Gebäude im Hintergrund mit den dunklen Fensterläden und der Mauer aus Stein, die verschiedenen Kakteen in Kombination mit roten und violetten Blühpflanzen, dazu die terracottafarbenen Blumentöpfe – alles ergibt eine wunderbare Einheit. Hierzu können gut Terrassenmöbel aus Rattan kombiniert werden, die zum gemütlichen Verweilen einladen.

Fazit

Eine Tersasse, gemütlich, heimelig, mediteran, modern oder funktionell zu machen: Mit guten Ideen und Tipps bringt das auch ein Hobbybastler hin.


Bildnachweis: ©Titelbild-Shutterstock: _Photographee.eu – pixabay.com –  + #5 artworked, #6 KriLyn, #7 anpasantairene0, #8 Ephraimstochter, #9 cocoparisienne, #10 mongopapa, fotolia – #1 Jürgen Fälchle, #2 Photographee.eu, #3 Inna Felker, #4 liatris

About Author

Christoph Hokema

Schon vor der Übernahme des Familienbetriebs 2017 galt meine Begeisterung dem Gärtnerleben. Dies führte schließlich auch zum Bachelor of Science Abschluss im Gartenbau. Als Firmenleiter und Allround-Talent im Gartenbetrieb findet meine Expertise seitdem Anwendung. Neben der Mitarbeiterführung gehört die Sortimentsgestaltung zu meinen Aufgaben. Im Betrieb oder auch im Rahmen von Gartenschauen bin ich genau der richtige Ansprechpartner für das Staudenbeet.

Leave A Reply