Tapeten & mehr: 12 Ideen zur Wandgestaltung im Schlafzimmer

0

Das Schlafzimmer – Ort der Entspannung und Erholung, ganz privates Reich und Rückzugsort bei schlechter Laune, Liebeskummer oder Erkrankung. Nun gibt es viele Ideen zur Wandgestaltung im Schlafzimmer, die sich in Farbe, Muster und Anpassung an die Individualität des Bewohners einer Wohnung oder eines Hauses unterscheiden. Im Folgenden stellen wir zwölf Vorschläge für die Wandgestaltung im Schlafzimmer vor.

1. Idee für die Tapete im Schlafzimmer: Graue Karos als Kontrast

1. Idee für die Tapete im Schlafzimmer: Graue Karos als Kontrast

Grau und Anthrazit bilden einen wunderbaren Kontrast zum einfachen Weiß, welches in einem Schlafzimmer oft genug dominiert. Hier auf dem Bild zeigt sich die Wand am Kopfende des großen und gemütlichen Bettes in Karos in verschiedenen Anthrazittönen. Modern und dennoch klassisch, wird diese Wand zum absoluten Blickfang. Dennoch ordnet sie sich der übrigen Gestaltung des Schlafzimmers unter, passt sich perfekt in Braun- und Weißtöne ein. Die großen Bilder in verschiedenen Rot- und Gelbtönen sind ebenfalls ein idealer Kontrast.

Ein gutes Beispiel, wie man ein eher konventionelles Schlafzimmer mit der richtigen Wandgestaltung zeitgemäß verschönern kann. Die Bilder setzen zwar in punkto Farbe verschiedene Akzente, besitzen aber beide rote, gelbe und weiße Schwerpunkte, so dass die Erscheinung nicht unruhig wirkt. Die angebrachten Lampen hellen den Gesamteindruck noch etwas auf. Das ist in diesem Falle sehr sinnvoll, da die Wandgestaltung im Schlafzimmer ansonsten arg dunkel erscheinen würde. Insbesondere, wenn der helle Bezug und die Kissen nicht wären. Mit diesen kleinen Elementen ist das Gesamtkonzept aber stimmig.

Tipp 1 für Dekoelemente im Schlafzimmer

Um dem Schlafzimmer eine persönliche Note zu verleihen, eignen sich Fotografien ideal. Schnappschüsse der Hochzeit, aus dem Urlaub oder einfach nur schönen Abenden mit Freunden. Damit hierfür keine unattraktiven Löcher in die Wand gebohrt oder geschlagen werden müssen, gibt es zum Beispiel die Bilderkralle:

Tipp 2 zur Gestaltung

Eine andere Möglichkeit die Fotos und Bilder anzubringen, ist die Magnetkralle. Diese kommt ebenfalls ohne Bohren und Nageln aus:

2. Idee zur Wandgestaltung: Große Wandpaneelen und weißes Polster

2. Idee zur Wandgestaltung: Große Wandpaneelen und weißes Polster

2. Idee zur Wandgestaltung: Große Wandpaneelen und weißes Polster

Diese Art der Wandgestaltung ist ausgefallen und modern. Die großen Wandpaneelen in dunklem Grau passen sich optisch in das Ensemble aus Weiß und Grün ein. Der Teil der Wand, der wie eine Art Luftkissenpolster in Weiß gestaltet wird, offenbart sich als absolutes Highlight und schon beim Betrachten fragt man sich, ob sich die Polster wohl weich anfühlen? Ob sie verformbar sind? Eine individuelle Wandgestaltung der besonderen Art!

Eine reduzierte Wandgestaltung im Schlafzimmer, welche durch die Luftkissen ihren ganz eigenen Akzent erhält. Die links stehenden Designer-Lampen unterstreichen den zeitgemäßen Charakter noch und passen sich hervorragend in die Inneneinrichtung an. Das Bett erscheint niedrig und nimmt sich zurück, damit die Wandpolster umso mehr glänzen. Genauso der restliche Teil der Wand: Anthrazitfarben und in Quadrate unterteilt ist er nur Beiwerk zum eigentlichen Hingucker. Diese Idee zur Wandgestaltung mag manchem etwas zu gestylt vorkommen, ist aber natürlich auch nicht für jeden gedacht.

3. Schlafzimmer-Wand-Idee: Bunt ist Trumpf!

3. Schlafzimmer-Wand-Idee: Bunt ist Trumpf!

3. Schlafzimmer-Wand-Idee: Bunt ist Trumpf!

Wer auf Farben steht, wird dieses Schlafzimmer lieben. Die bunten Blumen an der Wand sind ebenso Blickfang wie die gleichfarbigen Accessoires: Wasserbecher, Bilderrahmen und Kissen auf dem Bett greifen die Farben der Wand wieder auf. Allerdings wirkt diese Art der Wandgestaltung ein bisschen unruhig – wer im Schlafzimmer einen Ruhepool sucht und diesen auch seinen Augen gönnen möchte, ist mit dieser Art der Gestaltung sicherlich etwas überfordert. Wer aber ein unkonventionelles Design liebt, wird begeistert sein!

4. Idee zur Wandgestaltung: Grün, Braun und Gelb – ungewöhnliche Farben fürs Schlafzimmer

4. Idee: Grün, Braun und Gelb - ungewöhnliche Farben fürs Schlafzimmer

4. Idee: Grün, Braun und Gelb – ungewöhnliche Farben fürs Schlafzimmer

Die drei genannten Farben aus der Überschrift beschreiben nahezu perfekt dieses Bild. Das Weiß der Blumen auf der Tapete findet sich auf der Decke auf dem Bett wieder, die grünen Blätter sind farblich auch in dem riesigen Polster am Kopfende des Bettes zu finden. Ein bisschen 70er Jahre Stil, dazu die modernen Nachtschränkchen – hier findet ein perfekter Stilbruch statt. Und genau diesen braucht ein Raum, damit er optisch ideal ist und in jeder Art und Weise gefällt.

Auch diese Idee zur Wandgestaltung dürfte ihre Anhänger finden, aber nicht bei jedem auf ungeteilten Zuspruch stoßen. Einige stören sich vermutlich am zu starken Retro-Look. Für andere ist diese Rückbesinnung auf vergangene Zeiten exakt das Richtige. Grün in diversen Schattierungen dominiert die Wand zum Schlafzimmer inklusive dem gemütlichen Riesenpolster. Diese Farbe strahlt Ruhe und Geborgenheit aus und soll Glücksgefühle verstärken. Wer diese Art der Wandgestaltung im Schlafzimmer mag, wird diesen Raum lieben.

5. Mal „Wände-Streichen-Ideen“ fürs Schlafzimmer: Ruhig, ruhiger – Braun und Beige

5. "Wände-Streichen-Ideen" fürs Schlafzimmer: Ruhig, ruhiger – Braun und Beige

5. „Wände-Streichen-Ideen“ fürs Schlafzimmer: Ruhig, ruhiger – Braun und Beige

Im Schlafzimmer sollen Körper und Geist zur Ruhe kommen – diese Chance haben sie bei einem derart gestalteten Schlafzimmer auf jeden Fall. Die Braun- und Beigetöne sind beruhigend für das Auge, sie laden zum Kuscheln und Schlummern ein. Wenig spektakulär zeigt sich die Wand mit den kleinen Blumen, die erhaben aufgebracht wurden. Allerdings fehlt diesem Zimmer noch ein bisschen die Persönlichkeit, was aber durch ein paar kleine Accessoires leicht behoben werden kann.

6. Idee zur Wandgestaltung: OSB-Platten als Wandelemente im Schlafzimmer?

6. Idee: OSB-Platten als Wandelemente im Schlafzimmer?

6. Idee: OSB-Platten als Wandelemente im Schlafzimmer?

Dieses Bild zeigt, dass auch schnöde OSB-Platten sehr interessant sein können, wenn es um die individuelle Gestaltung eines Raumes geht. Natürlich handelt es sich nicht um baumarktübliche OSB-Platten, die hier an die Wand gebracht wurden. Die Gestaltung in dieser Art verleiht dem Raum etwas Natürliches, Anheimelndes. Hier fühlt man sich wohl, es ist ein Raum zum Arbeiten, Schlafen und Leben entstanden. Die Farbtöne sind gänzlich aufeinander abgestimmt und finden sich immer wieder, sodass sich eine perfekte Einheit ergibt.

Tapeten & mehr? Von einer Tapete kann man bei dieser Idee zur Wandgestaltung natürlich nicht mehr sprechen. Trotzdem verleihen die Holz-Elemente dem Schlafzimmer einen ganz eigenen Charakter. Eine ganz natürliche Harmonie in Holz, vom Parkettboden und das Bettgestell über die Holzkörbe bis hin zum eigentlichen Hingucker an der Wand. Die Bilder sorgen für eine nette Abwechslung im Gesamteindruck. Etwas Auflockerung ist aber auch notwendig, um den Raum wohnlicher zu gestalten. Fazit: Eine tolle Idee zur Wandgestaltung und insgesamt ein gemütlicher Raum. Geeignet nicht nur als reines Schlafzimmer, am liebsten möchte man gleich sein Laptop auspacken und mit der Arbeit loslegen.

 

7. Mal Wandfarben-Ideen: Orangefarbene Wand dominiert den Raum

7. Mal Wandfarben-Ideen: Orangefarbene Wand dominiert den Raum

7. Mal Wandfarben-Ideen: Orangefarbene Wand dominiert den Raum

Die hier gezeigte orangefarbene Wand zieht alle Blicke auf sich – ausnahmslos dürfte sie aber zu einem positiven Urteil führen. Der Raum wirkt durch die Farbwahl und die Kombination mit Weiß und Braun gemütlich und wirkt ein bisschen wie ein kleines Zuhause in der Fremde. Hier lässt sich allerdings darüber spekulieren, ob der Raum vielleicht noch nicht ganz fertiggestellt ist: Das Bild steht noch auf dem Erdboden, die Lampe ist ebenfalls noch nicht dort befestigt, wo sie sicherlich hinsoll. Eventuell ist aber auch das der ganz besondere Clou an dieser Art des Innendesigns und der Bewohner dieses Raums wünscht eine derart minimalistische Aufstellung der Möbelstücke und Accessoires.

Eine sehr reduzierte Idee zur Wandgestaltung und ein Tapeten-Traum in Orange. Sobald Bild und Lampe angebracht sind, dürfte der Raum fertig sein. Die verschieden farbigen Kissen sorgen zumindest noch für etwas optische Abwechslung. Aber mehr ist gar nicht nötig, für Puristen ist dies völlig ausreichend. Ein zu knalliges Orange kann bei empfindlichen Menschen für Aufgedrehtheit sorgen und den Schlaf stören. Alternativ könnte ein milderer Ton Abhilfe schaffen.

8. Schlafzimmer-Wandfarbe-Idee: Purer Luxus für Eltern und Kind

8. Schlafzimmer-Wandfarbe-Idee: Purer Luxus für Eltern und Kind

8. Schlafzimmer-Wandfarbe-Idee: Purer Luxus für Eltern und Kind

Hierbei handelt es sich um ein Schlafzimmer der ganz besonderen Art. Auf den ersten Blick wirkt alles ein wenig unpersönlich, doch dann fallen die Blicke auf die hübsche Wiege und es wird klar, dass es sich hier um ein Elternschlafzimmer handelt, bei dem Mama und Papa ihren Nachwuchs ganz dicht bei sich wissen wollen. Dennoch ist der Raum nicht unbedingt kindlich eingerichtet oder gestaltet, die Farbgebung in Anthrazit und Weiß wirkt erwachsen und modern. Über allem schwebt der Hauch von Luxus – Lampen und Waschtischchen machen diesen Look komplett.

9. Idee für Tapeten: Textiltapeten Luxus-Schlafzimmer in Bronze

9. Idee für Tapeten: Textiltapeten Luxus-Schlafzimmer in Bronze

9. Idee für Tapeten: Textiltapeten Luxus-Schlafzimmer in Bronze

Wieder einmal ist erkennbar, dass es nur weniger Accessoires bedarf, um einem Raum Luxus zu verleihen. Steh- und Deckenlampe wirken gediegen und nobel, das Bett mit dem Satinüberwurf zeugt ebenfalls von stilvoller Eleganz. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Wandgestaltung, denn diese wurde farblich und formal perfekt vorgenommen. Der kleine Absatz hinter dem Bett, welcher sich komplett am Kopfteil entlangzieht, dient als Ablagefläche und Verkleidung für Kabel und Anschlüsse. Die Tapete mit dem dezenten Rankenmuster wirkt konservativ und modern zugleich. Bronze dominiert den Raum und unterstützt zusammen mit dem herrlichen Holzfußboden den Eindruck von purem Luxus.

10. Mal Wandgestaltung: Gelb und Grau und dennoch ruhig im Schlafzimmer?

10. Mal Wandgestaltung: Gelb und Grau und dennoch ruhig im Schlafzimmer?

10. Mal Wandgestaltung: Gelb und Grau und dennoch ruhig im Schlafzimmer?

Ein Raum, in dem sich so viele Farben wiederfinden, müsste rein logisch betrachtet doch eigentlich unruhig wirken. Doch weit gefehlt! Bei diesem Schlafzimmer mit den eleganten Gelb-, Grün- und Weißtönen finden Auge und Körper Ruhe. Die Wand mit gelbgrünen Holzpaneelen wird mit dem weißen Bereich am Kopfende des Bettes perfekt in Szene gesetzt. Gelb, Blau, Grau und Braun finden sich als Kontraste wieder, wobei in erster Linie auf warme Farben gesetzt wird. Man stelle sich diesen Raum nur einmal bei Sonnenlicht vor – strahlender und wärmer geht es kaum!

11. Schlafzimmer-Idee: der Kolonialstil

11. Schlafzimmer-Idee: der Kolonialstil

11. Schlafzimmer-Idee: der Kolonialstil

Diese Welt ist gar nicht so schwer zu entdecken und nachzuempfinden, wie dieses Foto zeigt. Hier dominieren Holz und die Farbe Weiß. Absoluter Blickfang ist der Einsatz an der Wand hinter dem Bett, denn hier wurde mit kleinen Spiegeln gearbeitet. Damit bekommt der Raum etwas Besonderes, Luxuriöses zugestanden. Seine Wärme wird durch die große Pflanze im Vordergrund noch einmal unterstützt und schon beim ersten Blick weiß jeder, dass es sich hier gut leben lässt.

12. Idee zu Wandgestaltung: Gelb und Violett als moderne Farben im Schlafzimmer

12. Idee zu Wandgestaltung: Gelb und Violett als moderne Farben im Schlafzimmer

12. Idee zu Wandgestaltung: Gelb und Violett als moderne Farben im Schlafzimmer

Gelb ist eine ideale Grundlage für die Wandgestaltung, denn diese Farbe passt zu allem und jedem, sie wirkt jung und modern, dennoch traditionell und harmonisch. Hier auf dem Bild sehen wir eine Wandgestaltung der stylishen Art, denn das aufregende Lila wird in ein beruhigendes Gelb und Weiß eingebettet. Die Pflanzen bringen mit ihren frischen grünen Farben einen zusätzlichen Kontrast. Ohne Accessoires an der Wand ist es somit möglich, ein Zimmer zu gestalten, welches jugendlich frisch und frühlingshaft wirkt.


Bildnachweis: ©Titelbild-Shutterstock: _ Stelmakh Oxana   pixabay.com – #1 khitk, #2 keresi72, #3 + #4 4Owen, #5 ErikaWittlieb, Fotolia – #6 + #8 Photographee.eu, #7 sowanna , #9 + #10 + #11 zhu difeng, #12 glisic_albina

About Author

Rebecca Liebig

Rebecca Liebig ist gerade im achten Monat schwanger. Voller Vorfreude auf ihr Baby genießen sie und ihr Mann die spannende Zeit. Von der ersten Übelkeit bis hin zu den Bewegungen ihres Mädchens halten sie alles fest. Schließlich möchte man sich später ja auch an diese Zeit erinnern. Bei der Planung des Kinderzimmers gehen die Vorstellungen zwar auseinander. In einem sind sich Rebecca und ihr Mann jedoch einig: Die aufregende Zeit wollen sie so richtig genießen. Rebecca plant, drei Jahre mit ihrer Tochter zu Hause zu bleiben. Auch ihr Mann möchte zwei Monate Elternzeit nehmen.

Leave A Reply