Klick-Vinyl in Fliesenoptik: der innovative Bodenbelag für stilvolles Wohnen

0

Mit einem Klick-Vinylboden lassen sich Räume besonders stilvoll und dennoch funktional gestalten. Klick-Vinyl in Fliesenoptik punktet durch die authentischen Stein- und Keramikdekore, die die praktischen Nachteile eines echten Fliesenbodens spielend ausgleichen. Dank der schnellen und einfachen Verlegung eines Vinylbodens mit Klick-System können Sie so im Handumdrehen ein komfortables Ambiente gestalten, das durch die Symbiose aus Praxisorientiertheit und geschmackvollem Design punktet.

Praktische Vorteile von Klick-Vinyl in Fliesenoptik: das Beste aus Vinylboden & Fliesenboden

Bei der Wahl eines Klick-Vinylbodens in Fliesenoptik profitiert man von den unschlagbaren Vorteilen eines Vinyl-Bodenbelags und genießt dennoch stilvolle Stein- und Fliesendekore. Im Gegensatz zum klassischen Stein- oder Fliesenboden kann Klick-Vinyl in Fliesenoptik die Wärme gut speichern und leiten und sorgt daher auch an kalten Tagen für warme Füße und Wohlbefinden. Häufig eignen sich die Vinylböden sogar für Räume mit Fußbodenheizung. Dank der Elastizität des Designbodens werden Schritte besser abgefedert und es entsteht ein angenehmes Gehgefühl.

Namhafte Hersteller wie Gerflor legen bei der Produktion der stilvollen Designböden zudem einen großen Wert auf Umweltfreundlichkeit und eine unbedenkliche gesundheitliche Verträglichkeit der Böden. Der schlechte Ruf, der Vinylböden nacheilt, ist heutzutage völlig unbegründet, da die Zugabe von schädlichen Weichmachern allein durch die strengen europäischen Auflagen undenkbar ist.

Gerflor Virtuo Clic 30 "0989 Latina Beige" (Foto: Bricoflor)

Gerflor Virtuo Clic 30 „0989 Latina Beige“ (Foto: Bricoflor)

Das Klick-Vinyl in Fliesenoptik lädt also zum Barfußlaufen ein und eignet sich je nach Materialaufbau auch hervorragend für die geschmackvolle Gestaltung des Badezimmers. Die leichte Reinigung und Pflege des Vinyl-Designbelags machen ihn zu einem idealen Bodenbelag in der Küche. Und vor allem in Sachen Strapazierfähigkeit und Robustheit übertrumpft dieser innovative Bodenbelag den klassischen Fliesenboden, denn der Vinyl-Fußboden ist deutlich unempfindlicher gegenüber Stößen, Kratzern und Macken und dämpft auch den Trittschall besser ab. Und auch die Verlegung des Designbodens erfolgt weitestgehend ruhig und sauber, da Sie in der Regel kein schweres Gerät und nur wenig Werkzeug benötigen. Zusätzlich integrierte Trittschalldämmungen machen aus dem Klick-Vinyl in Fliesenoptik einen Bodenbelag für ein echt ruhiges Gewissen!

Klick-Vinyl in Fliesenoptik für jeden Raum: verschiedene Materialstärken für verschiedene Einsatzbereiche

Klick-Vinyl Gerflor TopSilence Design "0001 Negra" (Foto: Bricoflor)

Klick-Vinyl Gerflor TopSilence Design „0001 Negra“ (Foto: Bricoflor)

Bei einem Klick-Vinylboden wird nochmals zwischen Vollvinyl, Multilayer-Vinyl und Rigid-Vinyl unterschieden. Diese Sorten des Klick-Vinyls in Fliesenoptik unterscheiden sich im Materialaufbau etwas voneinander und bringen daher geringfügig andere Eigenschaften mit sich.

Bei dem Vollvinyl handelt es sich um einen Vinyl-Designbelag mit einer sehr geringen Aufbauhöhe von 4 bis 5 mm. Diese geringe Materialdicke ermöglich eine unkomplizierte Verlegung, da Türen nicht abgeschliffen werden müssen, machen aber auch eine gründliche Vorbereitung des Bodens notwendig.

Gerflor Senso 20 Lock "1098 Dew Pearl" (Foto: Bricoflor)

Gerflor Senso 20 Lock „1098 Dew Pearl“ (Foto: Bricoflor)

Das Klick-Vinyl in Fliesenoptik ist jedoch besonders wasserabweisend und eignet sich daher wunderbar für den Einsatz in Feuchträumen wie das Klick-Vinyl-Laminat Gerflor Senso 20 Lock „1098 Dew Pearl“.

Bei dem Multilayer-Vinyl oder sogenannten HDF-Vinyl wird eine HDF-Platte (hochdichte Faserplatte) verbaut, die das Klick-Vinyl in Fliesenoptik weniger elastisch macht. Dieser Vinylboden mit einer Aufbauhöhe von bis zu 10 mm kann daher Unebenheiten auf dem Boden überbrücken und sogar auf Fliesen verlegt werden.

Da die HDF-Platte aus Holzfasern besteht, ist die Oberflächenversiegelung in Feuchträumen ratsam. Eine oftmals integrierte Trittschalldämmung sorgt für eine angenehme Raumakustik.

Gerflor TopSilence Design "0002 Minho" (Foto: Bricoflor)

Gerflor TopSilence Design „0002 Minho“ (Foto: Bricoflor)

Bei Rigid-Klick-Vinyl verändert die Zugabe von Stein- oder Kalkmehl die thermoplastischen Eigenschaften des Designbodens. So ist dieses Klick-Vinyl in Fliesenoptik weniger empfindlich gegenüber Hitze und kann Temperaturen bis zu 60 Grad standhalten. Der Bodenbelag ist dank der erhöhten Festigkeit besonders resistent gegenüber Druckbelastungen, Kratzern und anderen Schäden und ist ebenso wasserabweisend wie Vollvinyl.

Darüber hinaus besticht der Bodenbelag aus Vinyl durch die angenehmen, fußwarmen Eigenschaften und ist sehr dimensionsstabil. Zusätzlich wird auch bei den meisten Rigid-Vinylböden eine Trittschalldämmung verbaut.

Gerflor Rigid Lock 55 Acoustic "0014 Noosa Corten" (inkl. Trittschalldämmung) (Foto: Bricoflor)

Gerflor Rigid Lock 55 Acoustic „0014 Noosa Corten“ (inkl. Trittschalldämmung) (Foto: Bricoflor)

Naturgetreue Dekorvielfalt – Unendliche Gestaltungsmöglichkeiten mit Klick-Vinyl in Fliesenoptik

Neben den funktionalen Vorteilen überzeugt Klick-Vinyl in Fliesenoptik natürlich durch die zahlreichen Dessinierungen und die große Dekorvielfalt. Vom modernen Designboden in trendiger Rostoptik über den geschmackvollen Vinylboden in sanftem Taupe bis hin zum ausgefallenen Vinylboden in Fliesenoptik mit geometrischem oder orientalisch angehauchtem Muster ist hier für jeden Geschmack etwas dabei.

Gerade bei den natürlichen Dekoren legen die Hersteller einen großen Wert auf die authentische und naturgetreue Gestaltung. In der Kollektion Gerflor Virtuo Clic 30 zum Beispiel begeistern zahlreiche hochwertige Vinylböden durch die elegante und naturnahe Fliesenoptik. Innovative Produktionsverfahren sorgen dafür, dass Stein- und Keramikstrukturen besonders naturnah imitiert werden. Die eingeprägten Holz- oder Steinstrukturen gewährleisten derweil die authentische Haptik des Klick-Vinyls in Fliesenoptik, um den realistischen Fiesen-Look perfekt zu machen.

Gerflor Virtuo Clic 30 "1004 Nevada Clear" (Foto: Bricoflor)

Gerflor Virtuo Clic 30 „1004 Nevada Clear“ (Foto: Bricoflor)

Klick-Vinyl in Betonoptik: Industrielles Wohnen leicht gemacht

Dank der vielfältigen Dekormöglichkeiten von Klick-Vinyl in Fliesenoptik lässt sich der Designboden für nahezu jeden Wohnstil nutzen. Vom dezenten skandinavischen Einrichtungsstil bis hin zum ausgefallenen neobarocken Interieur lassen sich die innovativen Vinylböden mit Klick-System vielfältig einsetzen und für kreative Gestaltungsideen nutzen. Gerade für angesagte Wohnkonzepte mit industriellem Charme bietet sich Klick-Vinyl in Betonoptik an. Die authentische Haptik und Optik kommt durch die Nachempfindung von Lufteinschüssen und typischen Strukturen zustande und rundet Raumgestaltungen im Industrial Style perfekt ab.

Gerflor Senso Clic 30 "0890 Pepper Light" (Foto: Bricoflor)

Gerflor Senso Clic 30 „0890 Pepper Light“ (Foto: Bricoflor)

Klick-Vinyl in Fliesenoptik für einen Hauch Nostalgie in den vier Wänden

Auch bei den Bodenbelägen werden Vintage-Optiken immer beliebter. Designböden wie das Klick-Vinyl-Laminat Gerflor Virtuo Clic 30 „0998 Lorca Beige“ versprühen eine gewisse Nostalgie und wirken dennoch zumeist sehr elegant und geradezu kultiviert. Oftmals verströmt das Klick-Vinyl in Fliesenoptik auch ein dezentes mediterranes oder orientalisches Flair. Die besonderen Vinyl-Designbeläge lassen sich auf vielfältige Weise mit natürlichen Wohnaccessoires kombinieren und eignen sich für die geschmackvolle Gestaltung jeden Raums.

Gerflor Virtuo Clic 30 "0998 Lorca Beige" (Foto: Bricoflor)

Gerflor Virtuo Clic 30 „0998 Lorca Beige“ (Foto: Bricoflor)

Das luxuriöse Klick-Vinyl in Fliesenoptik: Vinylboden in Marmoroptik

Wer es noch ein wenig extravaganter mag und dem Interieur eine gewisse luxuriöse Note verleihen möchte, kommt ebenfalls mit Klick-Vinyl in Fliesenoptik auf seine Kosten. Denn neben anregenden Vintage-Dekoren sowie natürlichen Holz- und Steindessins finden Sie hier auch Vinylboden in Marmoroptik. Dank der naturrealistischen Gestaltung lassen sich mit diesem Vinyl-Designbelag ein paar luxuriöse Akzente setzen. Und auch als günstige Alternative zu preisintensiven Marmor-Fliesen bietet sich das Klick-Vinyl in Fliesenoptik an. Dabei lässt sich der ausgefallene Bodenbelag aus Vinyl nicht nur für sehr extravagante Interieurs, sondern auch für zeitgemäße Wohnstile nutzen.

Gerflor Vinyl Clic 30 "0744 Carrare" (39,1 x 72,9 cm) (Foto: Bricoflor)

Gerflor Vinyl Clic 30 „0744 Carrare“ (39,1 x 72,9 cm) (Foto: Bricoflor)

Mit Klick-Vinyl in Fliesenoptik profitieren Sie also von den praktischen Vorteilen eines Vinylbodens und einem optimalen Preisleistungsverhältnis und können dennoch die wertige Optik eines echten Fliesenbodens genießen!

About Author

Marius Beilhammer

Marius Beilhammer, Jahrgang 1969, studierte Journalismus in Bamberg. Er schreibt bereits viele Jahre für technische Fachmagazine, außerdem als freier Autor zu verschiedensten Markt- und Businessthemen. Als fränkische Frohnatur findet er bei seiner Arbeit stets die Balance zwischen Leichtigkeit und umfassendem Know-how durch seine ausgeprägte Affinität zur Technik.

Leave A Reply